Frage von Ever8deen, 55

Knall, verdrehte Wahrnehmung oder ergeben ihren Aussagen doch Sinn?

Ich war neulich für zwei Wochen zu Besuch bei einer Bekannten und wollte - kaum zur Tür rein - gleich wieder gehen. Kam mir vor wie bei einer typischen Sendung von Frauentausch. Ihr Haus glich einer Messi-Deponie. Sie sind zwar grade im Umzug, daher hab ich Kisten u etwas Chaos erwartet, doch das war kein Chaos, das war Dreck gepaart mit extremer Faulheit. Überall lag was, Wohnzimmer u SZ konnte man kaum betreten, bei der Küche musste ich fast würgen. Benutztes Geschirr das schon gammelte lag überall rum, auch im WZ, Kleidung war überall verteilt, ohne System (was weg muss, behalten, verpacken usw.) einfach trocken und hinlegen. In der Küche stapelten sich die Mülltüten auf dem Boden, eine benutzte sie als Mülleimer, die an der Türklinke hing. Beim Ausmisten im Keller wurden 3/4 der Sachen wegen Schimmel oder weils Schrott war entsorgt.

Ihre Aussagen waren aber, normalerweise bin ich nicht so, es war nur viel los. 3 Jahre wohnen die in dem Haus (3 Erwachsene) und stapeln alles was Müll ist im Keller. Können sich die Entsorgung nicht leisten sagt sie, kauft aber ununterbrochen über ebay u Co. ein.

Mülleimer findet sie unhygienisch (kein Witz) deswegen die Mülltüte an der Klinke. Das war aber schon immer so. Und sie ekelt sich vor Keimen, deswegen werden überall Hände desinfiziert oder gewaschen wenn sie unterwegs sind, bloß nichts anfassen. Gleichzeitig popelt sie nach dem Essen zwischen den Zähnen, weil Zahnstocher schädlich sind. Zecken werden mit Öl langsam entfernt, dadurch geben sie auch nicht mehr Speichel ab. Und ach ja, ihr Mann darf keine Schokolade essen, weil seine Mutter Diabetes hat und sie ihn schützen will, stopft aber selber ununterbrochen alles mögliche an Süßes in sich rein.

Ich kam mir vor wie im Bootcamp, weil ich sie in den A...treten musste das sie was macht, weil sie gleichzeitig jammert, das nix voran geht. Hat sie ne verdrehte Wahrnehmung oder werd ich jetzt einfach gaga? p.s. ich bin der Typ Mensch der es auch macht, wenn er es sagt bzw. sucht Lösungen statt Ausreden - evtl kommt es mir daher bei ihr komisch vor

Antwort
von Steffile, 28

Naja, wenn man in seinem eigenen Dreck lebt, nimmt man das anders wahr als aussenstehende. 

Als meine Kids ganz klein waren und ich die Wohnung nur vielleicht alle 2 Wochen mal sauber kriegte, kam mir das auch nicht schlimm vor - bis sie dann im KIndergarten waren und ich die Wohnung auf einmal mit anderen Augen sah ^^.

Muelltuete an der Klinke - mag gehen wenn sie taeglich gewechselt wird, ist aber, wie der Rest, eigentlich ihre Sache.

Antwort
von armabergesund, 24

Menschen mit Wahrnehmungsstörungen gibt es viele. Die Meisten fallen erst mal nicht auf.

Deine Schilderung deutet auf eine massive Störung hin, die nur durch eine intensive Anleitung und vor allem stetiges Umdenken behoben werden kann.

Wahrscheinlich ist es besser die gewohnte Umgebung zu verlassen und mit prof. Hilfe neu zu starten, quasi den Resetknopf zu aktivieren...

Ich hab auch schon mal versucht jemanden auf einen anderen Weg zu führen, hat allerdings nur so lange gefunzt, bis ich mit meinen Nerven selbst am Ende war und aufgegeben habe, danach viel alles wieder wie ein Kartenhaus zusammen...

Antwort
von applegeek, 18

Autsch, und sowas schon am frühen Morgen. Nein, aber mal ehrlich. Menschen nehmen ihre Umgebung je nach Situation anders war, es kann sein, dass du, als ordnungsliebender Mensch, dies anders wahrnimmst, als sie, die ja schon länger in ihrem Chaos leben.

Antwort
von Kuno33, 21

Was möchtest Du denn nun wissen?

Auf Anhieb würde ich sagen bzw. schreiben: Das gefällt mir nicht. Ich erlebe es als verdreht. Vermutlich liegen dort einige Probleme vor.

Wolltest Du eine Bestätigung haben oder was möchtest Du wissen?

Kommentar von Steffile ,

Ich glaube der Fragesteller wollte seine Empoerung loswerden...

Kommentar von Kuno33 ,

Na gut, aber ist das der Sinn von GF? Hier geht es um Fragen und dazu passende Antworten.

Kommentar von Ever8deen ,

Nein das wollte der Fragesteller nicht 

Allerdings fragt sich der Fragesteller, was an der oben stehenden FRAGE nicht zu verstehen war :-P

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community