Frage von steven736, 77

Ist das Knacken von Fingern ungesund oder gar schädlich?

Ist das Knacken von Fingern ungesund oder gar schädlich? Was sind mögliche Folgen?

Danke im Voraus :)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von waechter200, 55

In der Gelenkschmiere ist Kohlenstoffdioxid (CO2) in gelöster Form enthalten. Zieht der Knacker seine Gelenke
lang, geht das CO2 in die Gasform über, es bilden sich Bläschen.
Zerplatzen die Blasen, ploppt es. Eine kleine aktuelle Studie von
kanadischen Forschern, die im Fachmagazin PlosOne erschien, legt nahe, dass das Geräusch durch eine Art Vakuum ausgelöst wird.

Manche Experten warnen vor allzu häufigem Knacken, weil es die
Gelenke überdehnen und sie auf lange Sicht sogar schädigen könnte.
Christian Massing hat dagegen gute Nachrichten für Fingerknacker: Seiner
Einschätzung nach ist der Tick gesundheitlich unbedenklich. Das
Argument "davon bekommst du Arthrose oder Rheuma" zieht also nicht.

Der Orthopäde berichtet von einem Arzt, der 50 Jahre lang mindestens
zweimal täglich mit den Fingern seiner rechten Hand geknackt hat – als
er in Rente geht, lässt er beide Hände röntgen. Das Ergebnis: Zwischen
den Fingergelenken der rechten und der linken Hand besteht kein
Unterschied. Auch Studien kamen zu dem Schluss, dass das Ploppen wohl
eher ungefährlich ist. Die einzige Gefahr, die es birgt ist die, dass
man andere Menschen damit zur Weißglut treibt.

Hier mehr :http://www.apotheken-umschau.de/Haende/Ist-Fingerknacken-schaedlich-169725.html

Antwort
von Manoga, 44

Viele, besonders Leute welche Knöchelknacken nicht ausstehen können, behaupten, dass man durch häufiges Knacken Arthritis bekommt. Allerdings gibt es einen Mann, welcher seit Jahrzehnten nur die knöchel an einer Hand knackt und die andere in Ruhe lässt. Bei ihm gibt es keinerlei negative Auswirkungen an der "Knack-Hand" ;)

Antwort
von Mokuro, 23

Also so weit, wie ich weiß, ist das so:
Zwischen deinen Fingern befindet sich Gelenkflüssigkeit. Deine Finger knacken, wenn sich eine Blase dort gebildet hat und du sie durch den Druck platzen lässt (wie bei Knickerfolie). Alle 20 Minuten (ungefähr, kann abweichen) entsteht eine neue Blase und somit sollte das Knacken zu 100% ungefährlich sein.

Wenn dir das zu schnell ging, kannst du auch mal hier schauen: http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/fingerknacken-forscher-loesen-raetsel-...

Antwort
von Saskia3217, 37

Also es kann schon schäden hinterlassen ich habe z.b eine verschobenr kapsel im finger und jenachdem auch schmerzen deswegen

Antwort
von aribaole, 19

Knackt mal alle ruhig weiter. In 30 jahren sprechen wir uns wieder. Mal sehen wie ihr dann darüber denkt, und ob ihr den hier Beschriebenen Unsinn dann immer noch glaubt.

Antwort
von Beton10, 11

Nein nicht schädlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community