Km Stand vom Fahrzeug Prüfen, brauche eure Hilfeeeeee?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also es scheint tatsächlich der Km-Stand manipuliert worden zu sein, nur ob Du dies nachweisen kannst sehe ich als Zweifelhaft.

Ist der Wagen bei einer Vertragswerkstatt wird dies dokumentiert und zentral gespeichert, ich denke mal dass dies bei MB auch so ist. Problematisch aber ist dass die Besuche in der Vertragswerkstatt zu lange her sind um damit wirklich Was anfangen zu können.

Hochgerechnet zu den ersten 2 Jahren wurde der Km-Stand wahrscheinlich um ca 100.000Km zurückgestellt, möglicherweise noch mehr. Dummerweise hatte der Wagen scheinbar einige Fehlermeldungen die aber gelöscht wurden. Dies wären Beweise gewesen da sie mit Km-Stand abgespeichert werden, wenn manipuliert wurde wusste derjenige wohl was er macht.

Ich bin mir nicht ganz sicher, meine dass es auch ein Backupsystem gibt zu dem man aber ein spezielles Auslesegerät braucht um darauf zugreifen zu können. MB sollte das haben, aber wer den Km-Stand manipulieren kann kann möglicherweise auch das Backup löschen (was wahrscheinlich ist wenn weder MB noch Bosch was finden konnten).

Wirklich richtig Klarheit wirst Du wahrscheinlich nicht erlangen können oder es würde mittels Gutachten unverhältnismäsig teuer werden (und es wäre dann immernoch fraglich ob es völlig geklärt werden könnte).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei BMW löst m.W. jeder Werkstattbesuch einen Datensatz aus, der im Werk gespeichert wird. Ähnlich müsste es bei Daimler auch sein. Ansonsten können hilfreich sein:

Werkstattrechnungen

Scheckheft

Zustand der Pedale und des Fahrersitzes

Vorbesitzer, Vorvorbesitzer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bj, km stand, Zustand(lenkrad schalthebel pedalauflagen türgummis, Schlösser,...)was steht im Scheckheft,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peter6606
04.01.2016, 22:26

Das Fahrzeug war nur 2 mal bei Mercedes und nur 2 Eintragungen, aber die Eintragungen im Bordcomputer die letzten fünf wurden alle vom Vorbesitzer gelöscht, das Fahrzeug ist vom 1. Hand

0
Kommentar von bof02
05.01.2016, 00:39

TÜV Berichte kann man auch anschauen

0

Zum Gutachter. Aber ob der etwas feststellen kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du ein Scheckheft? Wenn ja, sind die Eintragungen plausibel? Wurden die Inspektionen in der Nähe des Heimatortes des jeweiligen Vorbesitzers durchgeführt? Sind bei ein und dem selben Vorbesitzer Sprünge in der Jahresfahrleistung vorhanden?

Passen die Abnutzungserscheinungen an Schaltknauf, Pedalen, Lenkrad und Sitzen mit der Fahrleistung zusammen?

Auch ohne Auslesen der Daten lassen sich so Rückschlüsse über die km-Leistung ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peter6606
04.01.2016, 22:25

Das Fahrzeug ist vom 1.Hand, es war nur 2 mal bei Mercedes nach 2 Monaten hatte das Fahrzeug 15.400 km drauf und nach 2 Jahren 72.000km und jetzt hat das Fahrzeug 150.000km drauf

0

Schon beim ADAC versucht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peter6606
04.01.2016, 22:23

Habe beim ADAC angerufen, die machen sowas nicht

0

Was möchtest Du wissen?