Frage von Zoeiy, 109

Woher kommen das Knacken und der Widerstand im Hals?

Kloß im Hals, beim Schlucken knackt es, spüre den Wiederstand im Hals, essen kaum noch möglich 

Hno und Ha ärzte sehen nichts, notaufnahme sowieso hoffnungslos .. habe in 2 woche einen Schilddrüsen termin kannes davon kommen? Es knackt wirklich in jeder verhaltensweiße. Und das Leben ist wirklich unerträglich so .. sogar das leer schlucken knackt unbeschreiblich .. als würde etwas an der HWS langschleifen .. Langsam hilflos ..

& nein psychisch ist es nicht!!

Antwort
von Spielwiesen, 45

Ich lese erst jetzt deine Frage und finde es wichtig, Dir SOFORT zu antworten: (egal, was mit Deiner Schilddrüse ist)

Such bitte rasch einen Physiotherapeuten, der in Osteopathie ausgebildet ist, bevor Du Dir einen Schaden zufügst. Der kann mit seinen Methoden  ganz sanft und vorsichtig! die Fehlstellung der Halswirbelsäule korrigieren.
Man muss nicht zum Orthopäden - auch die Hausärztin kann bei entsprechender Erkrankung osteopathische Behandlungen verordnen.

Das Einrenken durch Kopfdrehung würde ich auf jeden (!!) Fall vermeiden, denn das ist richtig gefährlich.  Lies mal das Buch 'Schwachstelle Genick' von Prof. Bodo Kuklinski - da staunt man nur noch, wie wenige Menschen darüber etwas wissen, dabei hat fast jeder damit zu tun, besonders, wenn er oder sie als Kind herumgetobt und von Bäumen gesprungen ist. Ein Sturz löst mehr als nur einen kleinen Knacks aus und kann im späteren Leben zu Spätfolgen führen. Prof. Kuklinski beschreibt das Genick als den wichtigen Engpass, durch den ALLE Nervenbahnen führen, die den Kopf mit dem Körper verbinden. Da müssen alle Signale sowie das Blut reibungsfrei durch - und wehe, da steht etwas falsch oder schief. Es ist enorm wichtig, den Normalzustand wieder herzustellen.

Selbst, wenn man sich dauernd schmerzhaft auf die Zunge beißt (oder auf die Unterlippe), immer wieder, ist das ein Symptom für eine Fehlstellung im Mund-Rachenbereich (meist die Zungenwurzel), die sich aber mit Osteopathie beheben lässt. Da kann der Zahnarzt eine Beißschiene anpassen, die man nachts trägt und die die Fehlstellung auch korrigiert - aber zusätzlich braucht man auch da manuelle Therapie (und bei diesen Verordnungen unterliegt der Zahnarzt nicht der Budgetierung! kleiner Tipp!)

Ich hoffe, Du liest das noch trotz des zeitlichen Abstandes zu Deiner Frage, und hoffentlich konnte ich Dir noch rechtzeitig helfen. Alles, alles Gute!!

Kommentar von Liisa12345678 ,

Hab vielen dank

Antwort
von BEAFEE, 60

Das kann durchaus von der Schilddrüse kommen. Warte doch erst einmal den Termin ab...

Kommentar von Zoeiy ,

wow

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten