Frage von xPiranja, 56

Klischees über Geisteswissenschaftler/Sprachwissenschaftler?

Hallo liebe Leute, natürlich ist es sinnfrei in Schubladen und Klischees zu denken, aber mich würde spaßeshalber interessieren, ob es - wie zum Beispiel über Jura- oder Lehramtsstudenten - auch über Studenten der Geisteswissenschaften irgendwelche Klischees gibt. Ich persönlich möchte Germanistik studieren und würde gerne wissen, ob es auch in dieser Richtung "Stereotypen" gibt. Mir ist klar, dass man diese natürlich nicht (immer) für bare Münze nehmen kann :-) Danke schonmal!

Expertenantwort
von Kristall08, Community-Experte für Studium, 24

Der Klassiker ist der langhaarige wollpullitragende Dauerstudent, der nichts kann außer dumm rumschwätzen.

Das mit dem Schwätzen ist nicht nur von der Hand zu weisen. ;)

Aber nicht alle Germanistik-Studenten sind weltfremd und verpeilt oder studieren das Fach nur, weil ihnen nichts besseres eingefallen ist. Manche schaffen es sogar, durch geschicktes Auswählen des Nebenfachs, der Praktika und durch das Knüpfen guter Kontakte, einen ansehnlichen Job zu bekommen.

Antwort
von Rubezahl2000, 32

Zukünftiger Job: Taxifahrer oder Kellner ;-)

Kommentar von xPiranja ,

:D Stimmt, das kannte ich schon!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community