Frage von Coconut12, 87

Klinikeinweisung?

Hallo ihr Lieben, habe seit längerer Zeit Magersucht und wiege jetzt bei einer Größe von 170 cm noch 38 kg. Das entspricht einem BMI von 13.. Ich bin sehr unsicher, besteht Lebensgefahr und sollte ich in eine Klinik gehen? Vielen Dank!!

Antwort
von kruemelche, 48

Ja, ich lege dir nahe in eine klinik zu gehen, lass dir helfen. Dein gewicht ist echt schon drastisch zu wenig.Sich freiwillig einweisen lassen ist die bessere variane als irgend wann zwangseingewiesen zu werden. Schau das du gesund wirst, ich wünsche dir alles gute und ganz viel kraft für was auch immer du dich entscheidest.

Antwort
von Seanna, 42

Ju, und zwar gleich auf die Internistische.

Psychiatrie nimmt nur bis BMI > 15 auf.

Antwort
von muschmuschiii, 53

Du kannst dir echt gratulieren, dass du überhaupt noch lebst!

Sieh zu, dass du schnellstmöglich in professionelle Hände kommst und lass dich in eine Klinik einweisen.

Ich drück dir die Daumen, dass du aus dieser extrem negativen Entwicklung wieder raus kommst!

Antwort
von Coza0310, 37

Die Leitlinien empfehlen bei einem BMI von unter 15 eine stationäre Behandlung. Da wir keine Einzelheiten über Dein Essverhalten und Deine Organfunktionen wissen, kann man das jetzt nicht kommentieren. Aber es sterben 10 bis 15% der Magersüchtigen, deshalb erscheint es für Dich besser zu sein.

Antwort
von taniavenue, 41

Laut Leitlinie wirst kannst du ab einem BMI von 15 eingewiesen werden auch gegen deinen Willen

Antwort
von AnonymerBaer, 53

Ich würde an deiner Stelle erst mal einen Arzt aufsuchen.

Antwort
von Goodnight, 42

Die Wahl hast du gar nicht, weil du in Lebensgefahr bist.

Antwort
von Loveschocolate, 38

Sei froh dass du noch lebst

Antwort
von moopel, 26

Wie alt bist du denn?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten