Klinikaufenthalt bei Bulimie - Erfahrungen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Klinikaufenthalt wäre sinnvoll. Ich bin gerade zum dritten mal in einer Klinik, jetzt auch wegen meiner Essstörung. Es kommt immer stark auf die Klinik an, was verboten und was erlaubt ist. Die, in der ich gerade bin, schreibt Selbstverantwortung sehr groß, deshalb gibt es viele Freiheiten. Am besten besprichst du mit dem Psychologen welche Kliniken in Frage kommen. Ich muss dir aber gleich sagen, dass Essstörungen eine engmaschige Betreuung und Kontrolle unbedingt in der Behandlung brauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schokocrossie91
22.10.2016, 18:43

Ach so, viele Kliniken bieten auch veganes Essen an.

0

Ich war bis vor paar Wochen noch in der Klinik am Korso. Auf der Jugendstation hat man 1 Woche Kontaktsperre, was schwer war aber hilfreich. Ich war dort wegen Bulimie und mein Therapeut wollte, dass ich in die Klinik gehe als ich wieder jeden Tag bzw. mehrmals am Tag erbrochen habe. Vegan ist eher schwierig aber als ich da war, gab es eine Patientin die wegen ihren ganzen Unverträglichkeiten (fast) Vegan lebte und das wurde akzeptiert. Sie aß keine Eier, Milch etc. aber bestimmtes Fleisch.

Du darfst während der Zeit für 4 Nächte nach Hause (Realitätstraining)
Ich fand die Klinik echt gut und sie hat mir sehr geholfen!

Wenn du noch genauere Frage hast, schreib mir einfach :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HIGHLY4OPAQUE
23.10.2016, 12:28

Weißt du genaures darüber wie das mit den Hunden ist? Das ist nämlich meine größte Sorge..

Aber erstmal danke für deine Antwort :)

0

du musst definitiv in eine Klinik. Du wirst da alleine nicht rauskommen!

In fast allen Kliniken in denen ich war, dürfte man sein Handy behalten. Nur in der Klinik am Korso hat man die ersten zwei Wochen Kontaktsperre. Über Weihnachten darf man meistens eine Nacht nach Hause, es sei denn, dein Gesundheitszustand ist sehr kritisch.

Veganes essen ist prinzipiell möglich, aber oft wird bei Essgestörten nachgeforscht, ob das nicht alles ein Essstörungs Spleen ist...Vegetarisch geht da schon eher...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung