Frage von Engel63, 63

Klinik Fehlverhalten?

Guten abend Mein Partner war wegen einer vereiterten Bronchitis in der Klinik und bekam ca 6 Tage einen Prednisolon Tropf .auch am Entlassungstag bekam er nochmals einem ,Und seit gestern Nichts mehr auch keine Tablette .Ihn geht es wieder merklich schlechter kann das durchaus ein Rückfall sein??

Antwort
von Wuestenamazone, 37

Prednisolon ist Cortison. Wenn er das über den Tropf bekommen hat dann hochdosiert. Aber für zu Hause gar nichts. Wahrscheinlich hätte er zum Hausarzt gesollt der hätte ihm was gegeben. Wenn das noch schlimmer wird ab in die Klinik.

Kommentar von Engel63 ,

Ja er wollte am gleich am gleichen Tag zu seiner Hausärzin aber da bekam er nur für Montag einem Termin(die war nicht da)

Kommentar von Wuestenamazone ,

Mittlerweile wird das so gemacht, dass man vom Krankenhaus nichts mehr bekommt weil das weitere der Hausarzt übernimmt. Das ist bei euch dumm gelaufen. Dann ruf beim Notdienst an der kann da auch weiterhelfen oder die Klinik. Alles Gute

Antwort
von Goodnight, 21

6 Tage Cortison wegen einer Bronchitis und dann wird abrupt abgebrochen..?

Das kann ich gerade nicht nachvollziehen. Verwechselst du das nicht mit einem Antibiotikum?

Wenn man nach Hause geht fühlt man sich meist schlechter, weil doch alles etwas anstrengender ist.

Kommentar von Wuestenamazone ,

Es ist gut möglich, dass sie nichts mitbekommen haben. Mein Mann mußte in unsere Apotheke und die war so kulant und hat ihm das gegeben was er brauchte. Die Krankenhäuser sind da mittlerweile erschreckend gleichgültig. 

Kommentar von Goodnight ,

Ja stimmt, das weiss ich schon. Trotzdem muss man dem Patienten Medikamentenverordnungen erklären und sich vergewissern, dass der Patient sie Medis auch bekommt oder Medis zum Überbrücken bis man zum Hausarzt kann mitgeben.

Ein Austrittsbericht in dem das weitere Prozedere drin steht, muss der Patient bekommen haben. Deshalb wundert mich die Situation.

Kommentar von Engel63 ,

Ja die hat er bekommen und nein leider kein Rezept für eine langsame ausschleichung

Antwort
von Tigerkater, 12

Bei einer eitrigen Bronchitis wird kein Kortison-Tropf  zur Therapie angewendet. Da musst Du etwas falsch verstanden haben !!

Kommentar von Engel63 ,

mus dir leider sagen das ich das nicht verwechselte ,es steht so im Abschlussbericht genau drin.

Kommentar von Tigerkater ,

Dann stimmt die Diagnose nicht !!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten