Frage von Andreaszly, 18

Klingt dies natürlich?Wie kann ich dies verbessern?

Erstens will ich sagen, dass ich übertrieben fröhlich bin , euch wiederzusehen . Endlich wird meine allmählich wachsende Sehnsucht nach euch ,die während vorigen einigen Monaten in meiner Heimat mich beinahe zu Tode  quält , schwindend.Ehrlich gesagt , bin ich gar nicht bereit, mich an dieser Vergangenheit erinnern, weil meine Entscheidung  , euch zu verlassen und Deutsch von selbst lernen, und meine Vorbereitung für eine unvernünftige Bewerbung um einen Platz an der Uni München ganz albern sind. Aber endlich bin ich wieder da. Das Wichtiges ist , dass sich euer freundliches Verhältnis zu mir gar nicht ändert. Ihr bewegt tief mich . Ich danke euch herzlich. Was mir in vorigen Monaten passiert war , bin ich wirklich ahnungslos . Ich weiß bloß, dass ich in meiner Jugend einen ganz langen Umweg gemacht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von flunra39, 1

schreib so:  Zunächst will ich eu ch sagen, dass ich mich außerordentlich freue, euch wiederzusehen. Meine wachsende Sehnsucht nach euch war in den letzten Monaten sehr groß. Ich freue mich riesig auf euch.

Meine Entscheidung, euch zu verlassen, um  die  deutsche Sprache allein zu erlernen sowie meine  unüberlegte Bewerbung um einen Studienplatz an der Uni München finde ich heute recht albern und schäme mich dafür.

Aber das Allerwichtigste für mich ist, dass ihr mich nicht fallengelassen habt und weiterhin an mich gedacht habt. Das bewegt mich tief und ich danke euch dafür von ganzem Herzen.

Ich versteh mich selbst nicht mehr, was ich da in den vorherigen Monaten gemacht habe. Mir ist nur klar, dass ich in jugendlichem Leichtsinn einen langen Umweg genommen habe....

Viel Erfolg !

Kommentar von Andreaszly ,

Dankeschön!!😘

Antwort
von Dahika, 5

Klingt zum Teil geschraubt und ist anstrengend zu lesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten