Frage von realhousewives, 119

klingt das gut au englisch?

Hey My name is Lorena Rae and I am 20 years old. I would like to collaborate with you and help you to promote your to my Instagram followers My audience ist mostly composed of young people in the US whose age ranges from 16- 35 years old. They are interested in Fashion, Beauty and Travelling It would mean a lot to me to be your ambassador I would greatly appreciate your support in order to be able to represent your product adequately. Looking forward to hearing from you

XOXO Lorena Rae

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch & Sprache, 51

Hey

My name is Lorena Rae and I am 20 years old. I would like to
collaborate with you and help you to promote your to (Das ergibt keinen Sinn.) my Instagram followers (Satzzeichen) My audience ist mostly composed of young people in the US (Satzzeichen) whose age ranges from 16- 35 years (---) . They are interested in Fashion (RS) , Beauty (RS) and Travelling (= BE; AE = traveling; RS) (Satzzeichen) It would mean a lot to me to be your ambassador (Satzzeichen) I
would greatly (Wort) appreciate your support in order to be able to represent
your product adequately.

Looking forward to hearing from you (unvollständig)

XOXO (unpassend) Lorena Rae

Welche Gruß- und Schlussformeln im Englischen verwendet werden, hängt davon ab, um welche Art Brief/Email es sich handelt und

wer der Empfänger ist.

Im Englischen werden i.d.R. folgende Gruß- und Schlussformeln verwendet,

- Dear Sir ... Yours faithfully

- Dear Madam ... Yours faithfully

- Dear Sir or Madam ... Yours faithfully

- Kennt man dagegen den Namen des Empfängers, heißt es i.d.R.:

- Dear Mr Hanson ... Yours sincerely

- Dear Mrs Hanson ... Yours sincerely

- Dear Miss Hanson ... Yours sincerely

- Dear Ms Hanson ... Yours sincerely

Schreibt man an einen guten Freund oder Kollegen, verwendet man:

- Dear Jack ... Best wishes/Best regards

An eine ganze Abteilung gerichtet, heißt es:

- Dear Sirs ... Yours faithfully

Private Briefe kann man mit

- Dear (Name) beginnen

und mit

- Yours, Love, Greetings, Regards, Bye usw. beenden.

Setzt man im Englischen nach der Grußformel ein Komma, schreibt man anders als im Deutschen mit einem Großbuchstaben weiter.

das Komma hinter der Gruß- und der Schlussformel im englischen (Geschäfts)brief ist optional, d.h. es kann geschrieben werden, muss aber nicht.

Mein ganz persönlicher Eindruck ist, dass man das Komma hier heute eher weglässt, als das früher der Fall war.

Wie dem auch sei, setzt man im Englischen nach der Grußformel ein Komma, setzt man auch hinter der Schlussformel ein Komma und umgekehrt, also kein Komma hinter der Grußformel -----> kein Komma hinter der Schlussformel

Komma oder nicht, anders als im Deutschen geht es im Englischen mit einem Großbuchstaben weiter.

Also:

Dear Sirs(,)

We would like to invite you to our .....

Also:

Dear Sirs,

We would like to invite you to our .....

Im britischen Englisch schreibt man Mr, Mrs usw. ohne Punkt,

im amerikanischen Englisch dagegen mit Punkt,

also Mr., Mrs. usw.

Tipps und Wendungen zu englischen Briefen findest du auch hier:

ego4u.de/de/cram-up/writing

Das Fettgedruckte muss korrigiert werden. Ich hoffe, ich habe nichts übersehen.

Für das Vokabular und die Rechtschreibung empfehle ich ein gutes (online) Wörterbuch, z.B. pons.com,

für die Grammatik ego4u.de und englisch-hilfen.de - und Finger weg vom Google Übelsetzer und seinen tr.tteligen Kollegen!.

AstridDerPu

Kommentar von ralphdieter ,

WOW, das nenne ich mal eine umfassende Antwort! Eigentlich müsste ich mich jetzt für meine bisherigen Mails schämen. Mein einziger Trost: Auch native speakers sind nicht immer mit diesen Feinheiten vertraut.

Antwort
von aurelila, 75

Da fehlt eindeutig Spannung und Authentizität. Abgesehen davon, dass Satzzeichen fehlen, formuliert meine 12 jährige Schwester genau so. Da ich aber in einer Medienagentur arbeite und mit Bloggern zu tun habe, kann ich mir vorstellen, dass es genügt. No offence.

Antwort
von faisfab, 47

Also ich korrigiere einfach mal die Grammatik und den Text so wie ich es eher schreiben würde :) die wenigen vor mir haben aber durchaus recht, dem ganzen fehlt was, was dich von alle den anderen tausend abhebt... Der Brief jetzt macht dich nur zu einer von Tausenden...

Stell dir die Frage wieso diese Firma ausgerechnet dich nehmen soll und nicht jemand anderen, wenn du solche Überlegungen in deinen Text einbaust wird das viel besser. Du willst dich ja verkaufen. Ich weiss nicht ob die Firmen noch mehr Details brauchen, du solltest auch die Statistiken deines Account mitschicken damit die wissen ob es sich für sie überhaupt lohnt...

To whom it may concern,

my name is Lorena Rae, I am 20 years old and I run a german Instagram account which is all about ( e.g. fashion etc). I would like to collaborate with you and help you promote your product to my community. My audience of (Zahl) followers is mainly composed of young people in the US (schreib das nur wenn die Firma in den USA ihr Hauptkunden hat, sonst schreibe lieber: from all over the world) who are aged between 16 and 35 years. They are interested in fashion, beauty and travelling (die Frage ist, welches Produkt die Firma verkauft, wenn es Kleidung ist, würde ich das mit Fashion noch ausformulieren weiter, damit es im Vordergrund steht und weshalb du überzeugt bist, dass deine Followers dieses Produkt dann auch kaufen).

Please let me know if there is anything you would like to know because it would mean a lot to me to become an ambassador for your brand. 

For further questions, please contact me via mail (deine email) or phone (deine number).

I am looking forward to hearing from you!
Best Regards

Lorena Rae

Antwort
von M1603, 58

Das sind diese eMails, die bei mir sofort im Papierkorb landen und geloescht werden. ; )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community