Frage von DieHoffnung, 40

Klincken Büchse vom E-Bass säubern?

Mein E Bass klang unklar und abgehackt, jetzt habe ich in das Loch gepustet wo das Klincken Kabel rein kommt und es ist etwas besser geworden. Ganz gut ist es aber noch immer nicht, wie kann ich das Loch säubern ohne es zu beschädigen? Wären Pfeifenreiniger eine Lösung? Und wenn das überhaupt nicht das Problem ist, woran kann es sonst liegen? Ich habe ihn schon aufgeschraubt, die Kontakte sind alle in Ordnung.

Antwort
von hoermirzu, 7

Kontrolliere Dein Kabel! Wenn Du da keinen Fehler feststellst, kaufe eine neue Büchse ohne "Ü", um 30ct und tausche sei gegen die eingebaute.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Du den Fehler an der Buchse findest. Eventuell ist das Kabel im Inneren nicht ordentlich verlötet (kalte Lötstelle). In jedem Fall, wenn es nicht am Kabel liegt, die Buchse offenlegen oder ausbauen und einfach nachlöten.

Bei Strats kannst Du die schräge Einbauplatte abschrauben, bei Paulas brauchst Du nur den Deckel an der Rückseite abnehmen und je nach eingebauter Elektronik, nachlöten.

Antwort
von deruser1973, 19

Mittels Druckluftspray,  das es bei Conrad.de gibt,  kannst du die Buchse am schonendsten reinigen - Korrosionen werden dabei allerdings nicht entfernt.

Diese bekommst du mit diversen Kontaktsprays  weg und die Kontakte werden dabei noch konserviert...

Im schlimmsten Falle hilft nur noch tauschen der Buchse... Die es übrigens auch bei Conrad.de gibt...

Antwort
von KevinHP, 25

Die Buchse ist in der Regel aus stabilem / robustem Metall und kann problemlos mit einem Zahnstocher oder (vorsichtig) mit einer Nadel gereinigt werden. Dabei keine Gewalt anwenden und zunächst leicht hinein gehen, um eventuellen Staub oder Schmutz herauszuziehen.

Man sagt, Pusten sei nicht gut. Ich habe eine meiner Buchsen auch schon mit einem Staubsauger gesäubert, das hat auch geklappt.

Kommentar von hoermirzu ,

Kevin wohl immer noch allein zu Hause?

Kommentar von KevinHP ,

Bei dem schönen Wetter bin ich lieber draußen. :)

Antwort
von sr710815, 19

Wattestäbchen mit Isopropanol aus der Apotheke, um das mal zu reinigen. Notfalls die Buchse ausbauen, das ist eigentlich geschraubt.

Es gibt Tunerspray 600, das könnte man auch noch probieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community