Frage von Alias94, 91

Klimmzüge.. soll es nicht sein?

Hi,

ich trainiere seitdem ich denken kann zuhause.. ich mag die Spontanität, die Ruhe.. ich kann schreien wie ich will und mich richtig auspowern ohne Rücksicht zu nehmen (Halbtaube Nachbarn). ^^

Ich verfolge einen Trainingsplan mit 2 Te`s der an den WKM- Einsteigerplan angelehnt ist doch ich habe 1 Problem: ich habe keine Möglichkeit Klimmzüge durchzuführen.. es ist wie verhext. Eine meiner schwächsten Übungen für die man eigentlich nur de verfluchte Waagrechte Stange braucht an der man sich hochziehen kann kann ich nicht ausführen.

Habt ihr Ideen? Betonwände/ Decke zur Wand/Deckenmontage fallen weg weil (Altbau-haus).

Einen Garten gibt es zwar, jedoch darf ich den nicht mitnutzen, sonst würde ich mir im Baumarkt Zeug kaufen und mir was basteln. Diese Türklemm-dinger kommen auch nicht in Frage, da die Türrahmen weniger als 1 cm Tragfläche haben.

ein Power-rack ist mit 200 tacken zu teuer und zu sperrig... und einen Spielplatz gibt es weit und breit auch nicht -_- hat jemand außer den genannten eine Idee wie ich doch irgendwie Klimmzüge durchführen könnte, Ohne Gym?

Die Türen in meiner Wohnung sind ebenfalls nur 40 cm Breit sodass ich keinen breiten Griff effektiv anwenden könnte.

Danke im Voraus Lg Alias

Antwort
von Amokhunter, 28

Wo du ein Power-Rack für 200€ hernehmen willst ist mir zwar ein Rätsel, da ich für mein Half-Rack schon etwas über 500€ hingelegt habe, aber egal.

Aber, da du Baumarkt ansprichst:
Wenn du mit Holz arbeiten kannst (Platz-, Maschinen-, Materialtechnisch usw) dann könntest du dir ein paar Balken/Kanthölzer kaufen und dir ein halbwegs gescheites Rack selbst bauen, wobei ich mir nicht sicher bin wo du da landen würdest bei den Materialkosten.
Aber so was habe ich schon mal in einem BB-Forum gesehen von einem. Holz hält mehr aus als die meisten annehmen und so lange du nicht gerade in Olympia-Sphären (250kg+ Squat usw) trainierst sollte es da keine Probleme geben.

Machst das Rack dann halt hoch genug das es bis knapp unter die Decke geht (oder mindestens mal ~220cm) und dann kannst du am Querbalken oben eine Klimmzugstange ran schrauben.

Kommentar von Alias94 ,

jo danke war auch mein erster Gedanke.. http://www.amazon.de/Power-Klimmzug-Sation-Stange-Barren/dp/B00IRFE33K/ref=sr_1_... ;) brauchs ja nur für klimmzüge mit meinem körpergewicht (87kg)

Kommentar von Amokhunter ,

Naja, also bevor du dir so einen Schrott ins Zimmer (Keller, whatever) stellst, dann doch lieber selbst basteln. So was ist dann doch eher was für Leute, die sich ein eigenes Sportstudio mit allem Terz eingerichtet haben und in einer Ecke schauts noch etwas leer aus.

Oder wenn das nötige Kleingeld für richtiges Heavy-Duty beiseite geschafft ist würde ich dir http://www.megafitness-shop.info empfehlen. Die haben noch vernünftige Preise und das meiste da ist Studioqualität.

Antwort
von johnston, 49

Hey! 

Ich habe es immer ganz einfach gemach. Da ich auf reisen auch trainieren wollte und Klimmzüge für mich wichtig sind, habe ich immer an einer Tür trainiert. Einfach sich an einer Tür hängen (sollte schon eine recht eckige Tür sein) und Klimmzüge ausführen. Damit man den Boden nicht berührt, Beine anwinkeln. 

Das ist jedoch sehr schmerzhaft (was mir persönlich egal ist), da die Tür Kanten sich in deine Hand drücken. Deshalb einfach ein Handtuch drauf legen, damit deine Hände geschützt sind. 

Probiere es mal aus. Ist nicht jedermanns Ding, jedoch wenn man keine andere Wahl hat, ist es perfekt. 


Lese jetzt grade den letzten Satz, hat sich also erledigt meine Idee. 

Dennoch bau dir was im Baumarkt, sei erfinderisch. Oder mache das selbe wie oben beschrieben, nur an freistehenden Wänden oder Hausmauer. 

Kommentar von Alias94 ,

Danke werd ich mal ausprobieren!... hab bedenken dass die Tür nachgibt aber werd mich rantasten.

Kommentar von johnston ,

Wenn es eine Tür aus richtigen Holz ist ohne irgendwelche Fenster oder so, dann sollte das kein Problem sein. Ich wiege 75kg und meine Tür hält mich ohne Probleme :) 

Ansonsten empfehle ich dir Turnerringe zu kaufen! 

Das sind Ringe die an seilen befestigt sind. Kann man sich auch super aus Spanngurten basteln. Die Dinger packst du dir an einen Baumast (am besten einen dicken und stabilen) und kannst dann deine Klimmzüge da dran machen. Auch Liegestütze, Dips, etc. sind daran möglich und extrem effektiv, da man mit seinem eigenen Körpergewicht trainiert und lernt was es heißt seine Muskeln zu kontrollieren. 

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Training, 14

Wäre das was für Dich?

http://www.sport-tiedje.de/iron-gym-klimmzugstange-xtreme-platinum-ig-xmc4-plt

Günter

Antwort
von Araklaus, 9

Guck dir mal euren Keller an ! Oder Garten, zwei Bäume, Stange rüber Fertig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community