Frage von Sunnyyy99, 104

Klimawandel folgen für Tiere im wattenmeer?

Ich brauch gute Quellen für eine Facharbeit könnt ihr bitte links reinschreiben

Antwort
von Hooks, 75

such mal unter den beiden Stichwörtern, oder sowas hier http://www.wahrheiten.org/blog/klimaluege/

Kommentar von Agronom ,

Da braucht man ja nichtmal den Link öffnen, Seiten oder Personen die Worte wie "Wahrheit" und "Klimalüge" verwenden, verspielen schon damit jegliche Glaubwürdigkeit.

Kommentar von Hooks ,

Ach, glaubwürdig ist also nur, was wir von oben vorgesetzt bekommen? Da riecht man ja schon von ferne, daß hier nur wirtschaftliche Interessen durchgesetzt werden sollen.

Und glaubwürdig ist das schonmal gar nicht, wenn Du Dich einmal wissenschaftlich damit befaßt. Besonders interessant finde ich, daß überhaupt nur solche WIssenschaftler als "glaubwürdig" angesehen werden, die mindestens die Hälfte ihrer Veröffentlichungen als pro-Klimawandel abgegeben haben.

Das ist per se ein unwissenschaftliches Vorgehen.

Kommentar von Agronom ,

Klimawandel ist ein Fakt, es findet statt, wer das verleumdet ignoriert die Wissenschaft. Einzelne Punkte bezüglich der Ursachen und des Ausmaßes kann man diskutieren, aber die Tatsache, dass es ihn gibt, steht außer Frage.

Da es hier in der Frage auch nicht darum geht, sondern um mögliche Folgen, hat soetwas heir auch nichts zu suchen. Wenn du über andere Fragen diskutieren willst, mache das im Forum.

Kommentar von Hooks ,

Woher willst Du wissen, daß das ein Fakt ist?

Zum Fragesteller: Es hat wenig Sinn, sich Gedanken
über einen Vortrag zu machen über unsinnige Behauptungen. Eine Facharbeit solle sich mit seriösen Dingen beschäftigen.

Kommentar von Agronom ,

Weil es nunmal durch wissenschaftliche Studien erwiesen ist, da gibt es nichts dran zu rütteln, ich hab auch keine Lust dir alle Grundlagen der Welt zu erklären, Informationen sind öffentlich verfügbar. Wenn dir solche dubiosen Präsenzen besser gefallen, nur weil sie sagen, "Politik und Industrie sind alle böse und wollen nur unser Geld", ändert das nichts an den validen Daten.

Die Facharbeit zielt auf ein durchaus seriöses Thema ab, auch wenn du dies versuchst zu torpedieren.

Kommentar von Omnivore10 ,

Weil es nunmal durch wissenschaftliche Studien erwiesen ist, 

Und die unwissenschaftliche Vorgehensweise dieser "Studien" zeigt schon deutlich, dass die Klimaspinner vom IPCC echt ein an der Waffel haben! Computermodelle....lol.....auf diesen Schwachsinn basiert der ganze Unsinn!

Klimawandel-->keine Frage

Aber dass der Mensch dran schuld ist-->esoterischer Schwachsinn!

Kommentar von Omnivore10 ,

Da braucht man ja nichtmal den Link öffnen, Seiten oder Personen die Worte wie "Wahrheit" und "Klimalüge" verwenden, verspielen schon damit jegliche Glaubwürdigkeit.

Genauso sieht das aus bei Seiten wie "Klimafakten", "IPCC" und "PIK". Die verspielen schon ihre Glaubwürdigkeit, alleine schon, weil sie das Wort "Klima" benutzen!

Kommentar von realfacepalm ,

Ein Typ wie der Seitenbetreiber der angeblichen "Wahrheiten",  der Impfgegner ist, Scharlatanerie wie die "Germanische" Neue Medizin des Nicht-Mehr-Aztes Hamer verbreitet, folgerichtig auch Rechtsesoterikern Raum bietet und ansonsten auch jedwede hanebüchene Verschwörungstheorie unzerstützt, der IST völlig unglaubwürdig.

https://www.psiram.com/ge/index.php/Rolf_Finkbeiner

------

...alleine schon, weil sie das Wort "Klima" benutzen!

Willst Du jetzt wirklich realen Wissenschaftlern und der UN vorschreiben wie sie sich auszudrücken haben? Get real.

https://de.wikipedia.org/wiki/Klima

Kommentar von Hooks ,

Ach, wenn dich diese Seite stört, nimm doch andere, es gibt genügend, die zum THema berichten.

Kommentar von Omnivore10 ,

Das sind ja keine realen Wissenschaftler! Das ist ja der Witz an der ganzen Sache! Das sind PSEUDOwissenschaftler wie sie auch bei AstroTV rumlaufen! Und mit solchen Leuten will ich nichts zu tun haben, dessen Arbeit man nicht kritisieren DARF!!!! (Grundsatz des wissenschaftlichen Arbeitens!)

Kommentar von realfacepalm ,

Omnivore, da verwechselst Du etwas Grundlegendes:

Selbstverständlich darfst Du alles und jeden kritisieren - das ist Deines und aller anderen gutes Recht; zumindest solange man nicht Unterstellungen oder Beleidigungen verbreitet.

Es gibt aber kein Anrecht darauf, bei unsinnigen, unhaltbaren oder tausendfach widerlegten Äusserungen auch Ernst genommen werden zu müssen - die Fachleute behalten sich da ihr gutes Recht vor, solche irrelevante Äusserungen einfach zu ignorieren. 

Übrigens gilt auch immer und für jeden: http://www.sprachlog.de/2014/04/19/xkcd-meinungsfreiheit/

Antwort
von Fairy21, 53

Hier, :

Google:Klimawandel Wattenmeer

nationalpark-wattenmeer.de

Google/Video:Klimawandel Wattenmeer

Antwort
von Omnivore10, 33

Hier: Super Seite:

http://www.eike-klima-energie.eu/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community