Frage von Andy4u, 27

Klickpedale Mtb und Rennrad?

Hi,

warum ist das konzept fűr klickpedale zw Rennrad und Mountainbike so unterschiedlich. Egalvon welchem Hersteller Rennradpedale haben scheinbar immer gewisse Ähnlichkeiten. ..

worauf legen Rennradfahrer Wert bei ihren Pedalen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von treppensteiger, 18

Rennradfahrer wollen vor allem lange viel Kraft übertragen, die MTB-Fahrer mit den Schuhen auch im Gelände gut laufen können. Auch sind die MTB-Pedale dreckresistenter. Für den Alltag als Nicht-Profi würde ich immer die MTB-Variante nutzen. In den Rennrad-Schuhen läuft es sich wie auf Glatteis.

Kommentar von Andy4u ,

Danke für deine verspätete Antwort...

das mit dem Glatteis durfte ich heut morgen auf Arbeit selbst Austesten...  kann ich bestätigen

Kommentar von treppensteiger ,

Es gab auch schon Rennrad-Klickpedalen (Shimano PD-7400, 6500) die dem SPD-System am MTB sehr ähnlich waren. Man merkt das, wenn man sehr kräftig ist, auch durch die harte Sohle hindurch, dass der Druck etwas punktueller ist.

Antwort
von kuku27, 9

Rennradschuhe sind völlig ungeeignet zum laufen. Sie haben entweder Stahlsohle oder harte Kunstoffsohle und sind absolut steif, früher sogar Holz. 

Die dazugehörigen Pedale sollen vor allem leicht und leichtgängig sein, den Schuh sehr fest halten um auch bei den härtesten Sprints ein Abrutschen verhindern. Massensprints sind üblich und wenn da einer ausrutscht!!!!
Außerdem müssen sie niedrig gebaut sein um extremste Kurvenlage bei zB Kriterien zuzulassen.

MTB Pedale müssen von der Fläche klein sein damit die Aufnahme im Profilausschnitt der Schuhe verschwinden kann, denn laufen muss in dem Sport auch möglich sein. 
beim MTB muss auch der wechsel vom Fahren zum Laufen leichter gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community