Frage von ddd321, 53

Klick-Venyl-Boden verlegen?

Hi, wir wollen Klick-Venyl-Boden verlegen, da der ne geringere Höhe hat und günstiger ist als Parkett. Auf was sollte man beim Kauf achten und wo sollte man ihn kaufen? Wir wollen zu Bauhaus, wissen jedoch noch nicht so ganz, welche Merkmale der Boden haben sollte. Es gibt ja Nutzungsklassen bzw. die Nutzstärke. Welche KLasse, bzw. welche Stärke sollte der BOden für ein normales Jugendzimmer aufweißen? Und muss der Estrich sehr eben sein? Bei Parkett habe ich gelesen, dass der Estrich bei der schwimmenden Verlegung nicht unbedingt sehr eben sein muss? Ist das bei Venyl anders? LG

Antwort
von JTKitzel, 33

Auch wenn der Name des Unternehmens etwas irreführend ist, aber bei "Laminat Depot" bekommt man auch gutes Klick-Vinyl von deutschen Markenherstellern. Die bieten auch immer Sets mit passender Trittschalldämmungsfolie, Seitenleisten und eben dem Klick-Vinyl an. Wir waren mit der Beratung da zufrieden. Für gutes Klick-Vinyl solltest du allerdings schon ca. 25-30€/qm (gibt es auch noch teurer/höherwertiger) rechnen.

Antwort
von qugart, 28

Wenn dir Parkett zu teuer ist, dann nimm doch Laminat.

Vinyl ist da schon sehr billig und eben empfindlich, was den Untergrund anbelangt.

So ein bisschen Beratungsgespräch beim Händler würde ja auch nicht schaden.

Antwort
von akkurat01, 31

Egal was sie verlegen, der Untergrund sollte einigermaßen Eben (ohne Absätze größer 2 mm) sein.

Unter jedes der Materialien sollte man eine Dämmmatte legen. Sonst gibt es vielleicht Ärger mit dem Trittschall in dem darunterliegenden Wohnraum.

Wie auch bei Laminat gibt es bei Vinyl riesige Qualitätsunterschiede. Also beraten lassen und genau hinsehen.

Vom Preis nimmt es sich nicht wirklich mit Laminat.

Vinyl verlegt sich nicht unbedingt leicht ist aber ein super Material (wenn man nicht das billigste nimmt).

Viel Erfolg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community