Frage von malecon492, 40

Klettern: Schnell gepumpte Unterarme?

Hallo, ich klettere seit ca. 2 Jahren, so im Bereich 6b (UIAA 7) in der Halle. Ich habe nach wie vor das Problem, dass ich nach 3, 4 "schweren" Zügen (also an eher kleinen Griffen oder an steilen Überhängen) sehr schnell "gepumpte", harte Unterarme kriege und in diesem Zustand selbst die leichtesten Züge danach fast unmöglich werden. Ich kriege ständig zu hören, ich müsse halt "besser" stehen, ich versuche auch möglichst nahe an der Wand zu stehen und möglichst weit "oben", und mit Kraft aufzutreten, aber ich krieg das Problem mit den Unterarmen einfach nicht weg. Hat einer der Kletterprofis hierzu praxistaugliche Tipps?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von schlaumensch123, 13

Vorher warmmachen und dehnen hilft mehr als man glaubt

Kommentar von malecon492 ,

ja du hast recht, ich hab das mit dem Aufwärmen ein wenig aus den Augen verloren. Auch zwischen dem Klettern immer wieder ein wenig dehnen hilft

Antwort
von blauaug123, 2

Du solltest Dich gut ernähren, evtl. Dein Blut intensiv prüfen lassen, falls etwas fehlt, und Dich zu Hause vorbereiten, Pausen nicht vergessen ! Es gibt auch unterschiedliche Belastungen der Unterarme

http://www.educatium.de/klettertechnik/klettern-lernen-tipps.htm

weswegen man die Unterarme unterschiedlich oder sehr speziell trainieren sollte

:)

Antwort
von Mr0programm, 26

Unterarme sinnvoll und direkt Trainieren/Stärken !  =)

Lg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten