Frage von ssssssss,

Kleinunternehmerregelung gem. § 19 UStG

Ich habe Eure Antworten gelesen, aber : Was genau bedeutet es denn nun, wenn ich mich als Hrtz-IV-Bezieher auf den § 19 USt Gesetz berufe ?

Danke ! :O)

Antwort von ZauberinDanny,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Im § 19 UStG ist an keiner Stelle die Rede von einem Hartz IV-Bezieher. Auch nicht in den Umsatzsteuerrichtlinien oder in den Kommentaren dazu.

Ergo gilt diese Vorschrift für Dich genau so, wie sie für jeden anderen gilt, der unter die Kleinunternehmerregelung fällt.

LG, Danny

Antwort von RautenMiro,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du kannst auch der Kaiser von China sein, Bundeskanzler o ein Marsmännchen...

Wenn Du Kleinunternehmer bist, wird die USt ausnahmsweise, obwohl Du ein Unternehmer nach dem Gesetz bist, NICHT erhoben. Man möchte den selbständigen im geringen Umfang nicht noch diese Verwaltungsarbeit aufbürden, das ist der einzige Sinn u Zweck der ganzen Geschichte. Wenn Du 17.500 EUR Umsatz erzielst, hast Du gewöhnlich ja auch noch einige Kosten, so dass dann evtl. nur ein kleiner Betrag für das FA übrig bleibt. Dann wäre die Erhebung dieser paar "Kröten" aufwendiger als der Ertrag...

Natürlich gibt es auch Leute, die so gut wie keine Kosten haben, die haben halt Glück....

DU DARFST DANN AUF KEINEN FALL UST in Deinen Rg. ausweisen (und keine Vorsteuer abziehen)

Kommentar von EnnoBecker,

Guck mal, die Orchidee1 da unter dir. LOOOOOL!

Antwort von EnnoBecker,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Und weil diese Frage im Zweiwochenrhythmus (abwechselnd mit der Frage, wozu man Hundesteuern bezahlt) hier erscheint, habe ich hierfür einen Tip geschrieben:
.
http://www.gutefrage.net/tipp/kleinunternehmer

Kommentar von ssssssss,

Einige Leute kommen früher dazu, andere erst später - und beschäftigen sich auch dann erst damit :O)

Wenn es ein passendes Infoblatt/Forum hierfür gäbe, das für jederman VERSTÄNDLICH ist, wäre es leichter.

Im Übrigen : wozu gibt es denn "Frage.net" ?

Gruss und schönen Tag !

Kommentar von EnnoBecker,

Das passende Info-Blatt habe ich genau für diesen Zweck und aus diesem Grund geschrieben. Was ist jetzt genau daran dein Problem?
 
Hätte ich es verfilmen und in Youtube einstellen müssen?

Antwort von Orchidee1,

Guck mal bei www.klicktipps.de zum Thema Gewerbe.

Kommentar von EnnoBecker,

Warum zum Gewerbe? Hier geht es doch um Umsatzsteuer.

Kommentar von Orchidee1,

Und das gehört zum Thema Gewerbe dazu.§ 19 USt ist die Kleinunternehmerregelung.

Kommentar von EnnoBecker,

Also wenn dort steht, dass Umsatzsteuer zum Gewerbe gehört, dann gucke ich mir die Seitze lieber gar nicht erst an. Wer weiß, was da noch für Unsinn steht. Ich weiß, dass § 19 die KU-Regelung ist, aber was um Himmels Willen hat das mit einem gewerbe zu tun?
 
http://www.gutefrage.net/tipp/kleinunternehmer

Kommentar von Orchidee1,

Du nimmst den § 19in Anspruch, wenn Du Kleinunternehmer bist. Kleinunternehmer bedeutet, dass Du ein Gewerbe betreibst.

Wenn Du die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nimmst, hast Du mit der Umsatzsteuerregelung nichts zu tun.

Es gibt keine Ausnahmen für Hartz IV Bezieher.

Du scheinst ein echter Troll zu sein.

Kommentar von EnnoBecker,

Aha, die Kleinunternehmerregelung § 18 Umsatzsteuergesetz hat mit Umsatzsteuer nichts zu tun. Mit Umsatzsteuer hat aber die Erlaubnis, ein Gewerbe zu führen, zu tun.
 
Irgendwie fügt sich da deine Aussage über den Troll geschmeidig ein.
.
Wovon hast du sonst noch keine Ahnung? Und wann liest du meinen Tip zur Kleinunternehmerregelung?

Kommentar von ZauberinDanny,

Enno hat recht.

Die Kleinunternehmerregelung gemäß § 19 UStG besagt, dass man aus Vereinfachungsgründen am Umsatzsteuerabzugsverfahren nicht teilnimmt (Umsatzsteuerrecht).

Ein Gewerbe anzumelden und zu führen hat nichts mit Umsatzsteuerrecht zu tun, sondern mit der Gewerbeordnung.

Übrigens kann auch jemand, der zwar selbständig ist, aber kein Gewerbe hat, die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nehmen.

.

Leider wird hier von Laien immer wieder alles durcheinandergebracht oder in einen Topf geworfen.

Kommentar von EnnoBecker,

Oder von Trollen wie mir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten