Frage von dickmann100, 96

Kleinunternehmer-Regelung, Nebengewerbe und normales Gewerbe?

Hallo, Wenn ein Nebengewerbe angemeldet wurde und auf die Kleinunternehmer-Regelung verzichtet wird, wechselt man dann automatisch in ein normales Gewerbe oder bleibt man ein "Kleingewerbe" (Kleinunternehmen) mit normaler Steuerregelung? Wenn man die Kleinunternehmer-Regelung in Anspruch nimmt, dann ist es ein normales Kleingewerbe (Kleinunternehmen)!? Ich weiß was die Kleinunternehmer-Regelung ist, bitte nur vernünftige Antworten mit Erklärung oder/und Quelle bitte! DANKE

Antwort
von berliner345, 70

Ich verstehe deine Frage nicht ganz, da du ja geschrieben hast, dass du weißt was die Kleinunternehmerregelung bedeutet.

Bei der Anmeldung kann man drauf verzichten, ja. Damit musst du auf deinen Rechnungen von Anfang an die MwSt. ausweisen, egal wie viel Umsatz du bringst.

Nimmst du sie in Anspruch, gilt sie bis 17.500 Euro Umsatz pro Jahr.

Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten