Frage von Jennisha, 23

Kleinunternehmen , Abrechnung über Gewerbeschein?

Hallo ,

ich habe nun mein Kleingewerbe angemeldet und habe prompt einen Promotion Job angeboten bekommen für 8 Termine ( Abrechnung über Gewerbeschein ) . Wie läuft das nun weiter ab ? Kann mir da jemand helfen ? Ich zahle MwSt , bzw habe mich dafür entschieden - ist es so , das ich dann auch eine gewisse Summe meines Verdienstes bei dem Promotion Job abgeben muss?

Antwort
von HansderVader, 23

Als Gewerbetreibender schreibst du für deine leistung eine rechnung die dein kunde (hoffendlich) bezahlt  am monatsende musst du eine steuererklärung für die von dir vereinnahmte Mwst machen. also alle MwSt beträge die du eingenommen hast musst du dan das Finanzamt abführen. vorher musst du aber die Vorsteuer die du an andere für deinen gewerblichen befarf gekaufen sachen bezahlt hast in abzug bringen. das kann auch dazuführen das das finanzamt dir etwas auszahlt. am jahresende erstellt man eine einnahmeüberschussrechnung und meldet seinen verdienst dem FA die dann die einkommenssteuer für das vergangene jahr festsetzt.

eine sehr kurze und knappe erklärung es wäre dir geraten einien steuerberater zu suchen der das ganze für dich macht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten