Frage von pocolocooo, 57

Kleinkind hat starken Astigmatismus (Hornhautverkrümmung), warum ist der Sehtest aber gut?

Bei meiner Tochter (3) wurde heute eine Hornhautverkrümmung festgestellt von 4-5 Dioptrien. Der Test mit den Augentropfen steht noch aus.

Danach hat sie mehrere Sehtest gemacht, die sie eigentlich fast komplett "bestanden" hat, saß ja hinter ihr. Die Ärztin war auch verwundert, dass sie alles so gut sah.

Außerdem hatten wir nie Probleme. Sie ist weder viel gestolpert noch hatte sie Kopfschmerzen oder kneift die Augen zusammen.

Wir wurden da schnell wieder rausgeschickt und nur gesagt dass sie für immer eine Brille braucht.

Wie kann das sein, dass sie trotzdem gut sieht und jetzt doch eine Brille braucht??

Antwort
von beangato, 38

Möglicherweise hat sie sich an das "Anderssehen" gewöhnt, weil sie es nicht anders kennt.

Antwort
von Maimaier, 44

Wenn sie gut sieht, braucht sie keine Brille.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community