Kleinkind hat seit 3 wochen durchfall?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Genau, das kann zum Beispiel eine Kuhmilchallergie sein - ist bei Kindern sehr verbreitet. Achte auf jeden Fall darauf, dass sich der Durchfall nicht chronifiziert, denn: "Bei Kindern sind die Energie- und Proteinvorräte noch sehr klein und bei einer Erkrankung schnell aufgebraucht. So hat ein Kind mit 10 kg Körpergewicht beispielsweise ein Drittel seiner Proteinvorräte innerhalb von 5 Tagen aufgebraucht, wohingegen ein Erwachsener von diesen Vorräten 21 zehren kann. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Kinder bei unzureichender Nährstoffzufuhr einem viel höheren Risiko ausgesetzt sind, an Gewicht zu verlieren und eine Mangelernährung zu entwickeln." www.nutrini.de Aber Du bist ja wahrscheinlich mittlerweile beim Arzt gewesen - hat sich das Problem mittlerweile gelöst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besorg mal anstatt Milch zu geben HEILNAHRUNG. Mich wundert, dass der Kinderarzt das nicht gesagt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann verträgt sie irgend etwas nicht, das den Durchfall auslöst. 

gut, daß sie ißt u. munter ist, trotzdem verliert sie Flüssigkeit durch den Durchfall, geh nochmal zum Arzt

Normal ist es nicht, vor allem der Schleim im Stuhl!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt neben Allergien auch noch Intoleranzen.

Ist deine Tochter denn auf Lactoseintoleranz und Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) getestet worden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahre in die klinik, sofort!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?