Frage von ninja996, 61

Kleingewerbe. Steuererklärung, wie vorgehen?

Hallo ihr Lieben,

Ich habe letztes Jahr im August ein Kleingewerbe beantragt für IT Dienstleistungen. Knapp 2 Monate später bekam ich meine Steuernummer vom Finanzamt.

Dort steht folgendes im Brief :

" Die Steuernummer umfasst folgende Steuerarten bzw. Besteuerungsvorgänge

  • Einkommenssteuer
  • Anlage EÜR
  • Umsatzsteuer

Nun wird es ja langsam Zeit die ganzen Einnahmen / Ausgaben ans Finanzamt mitzuteilen.

Folgendes Problem :

Da ich nebenbei in die Abendschule gehe und einige Gesundheitliche Probleme hatte konnte ich meine Tätigkeit nicht ausüben. ( Mit dem Gewerbe wollte ich nicht meine Brötchen verdienen. Es war vielmehr ein Hobby um etwas Taschengeld zu verdienen ).

Wie sieht das denn nun aus ? Ich hatte bisschen Ausgaben ( Werbekosten ) so um die 80,00 €, aber keine Einnahmen ^^

Reicht eine einfache Liste mit Einnahmen / Ausgaben ? Wie muss ich dies versenden ? Post oder Elektronisch ?

MFG

Antwort
von UBFranke, 30

Erklärungen per elster abschicken. USt mit 0 €, EÜR mit den Werbekosten. Wenn sonst nichts war,  Einkünfte als Arbeitnehmer oder zB. Kapitalerträge, dann ok.

Antwort
von Marcel89GE, 30

Kommt drauf an wie du dich hast veranlagen lassen.

Kleingewerberegelung ? (Verzicht auf USt.)

EÜR ist eine Einnahmenüberschussrechnung. Das wird bei -80€ recht fix gehen. Siehe Anlage.

Ansonsten deine normale ESt-Erklärung machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community