Frage von mex1990, 43

Kleingewerbe auszahlen?

Guten morgen.

Wann kann man sich aus seinem kleingewerbe "gewinn" bzw "lohn" auszahlen.

Angenommen man kauft Artikel x für 5 Euro ein verkauft ihn im Internet für 10 Euro... Hat man ja theoretisch 5 Euro Gewinn gemacht. Kann ich mir diese 5 Euro denn in meine eigene Tasche stecken ? Oder wie läuft das ab ?

Danke für eure antworten

Antwort
von wfwbinder, 29

Kleingewerbe gibt es nicht. Nur Gewerbe als Haupt- oder Nebenerwerb. Vermutlich meinst Du Kleinunternehmer (umsatzsteuerlicher Begriff).

Ist hier aber egal.

Das Geld, was Du bei einem Einzelunternehmen in der Kasse, oder auf der Bank hast, wenn Deine Rechnungen bezahlt sind, ist Deines. Natürlich kannst Du es entnehmen.

Versteuern musst Du sowieso den Gewinn, egal ob entnommen, oder im Unternehmen belassen.

Antwort
von FioraOP, 32

Natürlich kannst du dir das auszahlen. Du musst es jedoch versteuern. Einkommenssteuer, Gewerbesteuer ect. bleiben werden dir von den 5€ ca 2,70- € Natürlich gibt es hier auch Freibeträge. Darüber kannst du dich aber auch einfach bei deinem zuständigen Amt informieren.

grüße

Antwort
von akkurat01, 31

Natürlich kannst du ein paar Artikel mit Gewinn verkaufen. Dazu bedarf es auch keiner Gewerbeanmeldung. Den Gewinn kannst du behalten.

Es gibt dafür Freibeträge pro Jahr. Die Finanzämter oder auch ein Steuerberater können darüber genau Auskunft geben.

https://www.test.de/Steuerfallen-fuer-Ebay-Haendler-Wann-das-Finanzamt-bei-Onlin...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten