Frage von Grandmaster24, 30

Kleingeld Postbankautomat geht nicht?

Ich würde gerne meinen Haufen Kleingeld loswerden. Bareinzahlung am Schalter kommt da nicht in Frage- die PB ist sowieso immer überfüllt. Also am Automaten nimmt der fleißig Scheine an, aber Münzen nicht. Auf der Homepage von der PB steht es aber noch mit Münzannahme drin. Irgendwelche Tipps?

Antwort
von Rolf42, 14

Drei Möglichkeiten:

  • Standort eines anderen Postbank-Automaten mit funktionierender Münzannahme suchen
  • Münzen bei der nächstgelegenen Filiale der Bundesbank umtauschen
  • Münzen nach und nach beim Einkauf ausgeben, indem man Cent-Beträge passend bezahlt (manche Händler sind auch für Münzgeld dankbar, das sie sonst kostenpflichtig von der Bank beschaffen müssten)

Antwort
von dasMimi, 13

Frag`mal in deiner Postbankfiliale nach, ob sie die Münzen rolliert annehmen. Das wäre dann zwar eine abendfüllende Beschäftigung für dich, die Münzen in Rollenpapier (welches du in der Postbankfiliale-bzw.Center erhalten kannst) einzuwickeln, aber du könntest sie auf "einen Schlag" loswerden.

So wird es zumindest in unserem Finanzcenter gehandhabt, wir nehmen auch kleinere Mengen (ca. zwei Handvoll) offen an und werfen sie dann in unsere Tresore, es sind allerdings noch nicht alle Finanzcenter mit diesen neuen Münztresoren, die das Geld auch gleichzeitig zählen, ausgestattet, dort wirst du das Kleingeld wohl nur rolliert abgeben können.

Es liegt aber im Ermessen der jeweiligen Kollegen, ob sie Kleingeld (mehr als 50 Stück) offen annehmen.

Antwort
von Delveng, 16

Wäre ich an Deiner Stelle, würde ich die Münzen einfach zum Bezahlen verwenden.

Kommentar von Grandmaster24 ,

Klar, aber es gibt leider eine Beschränkung bis 50 Münzen. Ich habe alleine 1-Cent Stücke die über 56€ hinausgehen. Riesenberg.

Kommentar von Delveng ,

@Grandmaster24,

ja, und?

Jede noch so große Menge an 1-Cent-Münzen kann nach und nach zum Bezahlen verwendet werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community