Frage von Y2Blue, 80

Kleingarten nur zum entspannen?

Guten Tag,

Ich und ein paar Freunde haben vor einen Kleingarten zu mieten, also nur zum entspannen und feiern, jedoch bin ich mir nicht sicher welche Pflichten wir dann haben werden. Ich habe gelesen, dass man einen Kleingarten nicht nur zum entspannen benutzen darf, sondern auch Gartenarbeit machen muss. Wird sowas überprüft und bekommt man eine Strafe, wenn man es nicht befolgt ?

Antwort
von Reanne, 78

Meine Schwägerin hat einen Screbergarten. 1/3 der Fläche muß mit Gemüse, Kartoffeln, Salat oder sonst etwas befplanzt werden. Der Rest kann Rasen und Blumen sein. Die Laube darf nur 210 qm haben, kleine Terasse erlaubt. Mittagsruhe von 13-15 Uhr. Die Hecke muß fachgerecht 2 x im Jahr geschnitten werden - Termin wird am schwarzen Brett angezeigt. Es sind Gmeinschaftsarbeiten durchzuführen, die man aber gegen Bezahlung nicht machen muss. Jede Woche lautstarke Feiern geht auch nicht, da unmitelbar an Wohnbebauung. Strom - sehr teuer, da kein Haushaltsstrom - und Wasserbezug wird abgelesen und muß extra bezahlt werden. Wer seinen Garten verkommen lässt, wird schriftlich abgemahnt. So ein Garten macht Arbeit und mit einmal pro Woche Unkraut zupfen und Gießen ist es leider nicht getan.

Kommentar von Georg63 ,

So ne riesige Hütte ist da erlaubt?

Kommentar von Reanne ,

20 qm sind erlaubt, incl. Toilette un Geräteraum.

Kommentar von Reanne ,

Sorry, SDchreibfehler, 20 qm

Kommentar von Y2Blue ,

Wird es den überprüft ? Also kommen sozusagen Vorgesetzte des Vereins vorbei, um zu sehen ob alles klar ist ? Wenn ja wie oft kommen die ? Und danke für deine Antwort !

Kommentar von Reanne ,

Ja, es wird überprüft und man kündigt sich nicht an. Es gibt auch nette Gartennachbarn, die nichts besseres zu tun haben, als alles zu dokumentieren und zu melden.

Kommentar von Y2Blue ,

Oh man :o Die Suche nach dem richtigen kann ja noch was werden 

Antwort
von torstenro, 80

Also generell zum wohlfühlen muss man seinen Garten vewirtschaften je nach Verein schreiben sie eine gewisse Menfe an Nutzfläche vor, also Obdt, Gemüse

In vielen muss man Arbeitsdienste, also Arbeiten für allgemeinheit verrichten.

nur feiern könnte probs mit nachbarn geben, auch da gibt es rugezeiten.

und die normale gartenarbeit wie rasenmähen, unkrsut und so müssen auch gemacht werden

Kommentar von Y2Blue ,

Ok, ich frag am besten bei verschieden Vereinen nach. Danke für die Antwort.

Antwort
von Zebbinho, 73

Das kommt sehr auf den Verein und seine Satzung an. Bei uns in der Stadt gibt es durchaus einige sehr entspannte und lockere Vereine, bei denen man so gut wie keine Vorgaben erfüllen muss und tatsächlich entspannen kann. Andere achten wiederum um Rasen, Gemüseanteil, Ruhezeiten und vieles mehr. Man muss die Vereine abgrasen und sich vor Ort informieren, dann findet man bestimmt was passendes.

Kommentar von Y2Blue ,

Alles klar, danke für die Antwort.

Antwort
von WosIsLos, 73

Viel Arbeit und auch noch zusätzlich Arbeitsleistung für den Verein oder Geldersatzleistung.

Du wirst immer wieder vom Vereinsvorstand angesprochen werden, warum der Garten so ungepflegt ist.

Antwort
von Georg63, 48

Entspannen beim Rasen mähen, Hecken schneiden und Arbeitseinsätzen.

Bei vielen Anlagen muss man mindestens ein Drittel der Fläche mit Nutzpflanzen bepflanzen - Bäume und Blumen zählen nicht - und es wird streng nachgemessen.

Feiern so oft ihr wollt, aber bitte ohne die Nachbarn zu stören. Da Schallschutzwände nicht genehmigt werden, die Musik am besten über Kopfhörer .....

Antwort
von mrlilienweg, 46

Beim Garten kommt wie immer zuerst die Arbeit, erst dann das Vergnügen. Einen Garten nur zum Entspannen und zum Feiern wird es wohl nicht geben, einen Garten zu erhalten, fordert viel Pflege und schon auch etwas Einsatz. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community