Frage von TomaxHerrman, 34

Kleines Win 10 Problem, wer kann helfen?

Hi, Ich habe mir ca vor 1 Monat einen Windows 10 Pc gekauft und ein Wiederherrstellungspunkt (Mit 32 Gb USB Stick) erstellt, falls das System mal wegen Viren oder anderen Dingen nicht funktioniert. Den Pc habe ich zurückgegeben,  weil er zu schlecht war für den Preis. Jetzt kaufe ich mir einen Windows 8 Pc und habe folgendes Problem : Ich habe gleich wieder Windows 10 kostenlos installiert und wollte jetzt fragen, ob ich meinen alten USB Stick, auf dem Ich bei dem letzten Pc (Windows 10) ein Wiederherrstellungspunkt errichtet habe und die Wiederherrstellungsdateien sind jetzt doch schon auf den USB Stick drauf. Oder muss ich jetzt den Stick löschen und nochmal neu ein Wiederherrstellungspunkt errichten? Danke im Vorraus. Bitte nur welche, die Erfahrung haben . Danke.

Antwort
von vagabond3, 16

da du jetzt ja eine andere hardware hast, würde ich den stick formatieren und einen neuen wiederherstellungspunkt speichern.

Kommentar von TomaxHerrman ,

Danke

Antwort
von mirolPirol, 14

Einen Wiederherstellungspunkt musst du nicht auf den USB-Stick schreiben, weil das sinnlos wäre. 

Schreibe lieber ein komplettes Image deiner funktionierenden Installation auf den Stick. Die Wiederherstellungspunkte werden von Windows verwaltet und müssen auf der selben Partition liegen, auf der Windows installiert ist, sonst kann Windows sie nicht finden.

Kommentar von vagabond3 ,

hab mich auch gewundert, daß das über einen usb-stick gehen soll, aber oben in der frage klang es so, als hätte er das schonmal erfolgreich gemacht....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten