Frage von Maranilla, 27

Kleines Tier, eventuell nachtaktiv?

Also. ich liebe tiere... außer insekten und spinnentiere. ich suche ein relativ kleines haustier das man möglichst alleine halten kann. sooo teuer wäre auch nicht gut. ich weiß das es blöd ist mit solchen anforderungen ein tier zu suchen aber... ich möchte nunmal das es ihm dann auch gut geht. es darf gerne nachtaktiv sein. ich brauche nur einen kleinen kumpel zum reden :P aber eher so etwas wie eine eidechse... streifenhörnchen oder hamster sind zwar süß aber nicht so gut. eine eidechse oder ein gekko wäre schon gut aber die sind so kälteempfindlich... gibt es da noch irgendein tier? es darf ruhig mit eigener arbeit verbunden sein. und nicht zum kuscheln!

Antwort
von MischAMont, 12

Ich würde dir Kornnattern vorschlagen. Sind ziemlich kleine und Anfängerfreundliche Schlangen, die sehr pflegeleicht sind.

Antwort
von nasume, 12

Also wenn du schon 2 Katzen hast und nicht so viel zeit ... dann solltest du es vielleicht mit Fischen versuchen oder es einfach lassen... tiere sind dazu da um sich darum zu kümmern und sie als teil der Familie anzusehen und nicht damit man sie alle paar tage mal streicheln oder füttern kann und man sich kurz darüber freut ein neues wesen zu beherbergen. Dann geh lieber ins tierheim und geh mit hunden raus ... setz dich zu den Nagern oder spiel mit den katzen alle 2 tage. Da haben alle mehr von 

Kommentar von Maranilla ,

ich würde mich auch darum kümmern, keine sorge :) wenn etwas arbeit damit verbunden ist dann ist es umso besser

Antwort
von MaggieundSue, 26

Na ja, ich hätte jetzt zu einem Hamster geraten.....

Warum sind Hamster, Gecko und co. nicht so gut? 

Wie viel Platz kannst du dem Tier geben? 

Kommentar von Maranilla ,

vom platz her schon relativ viel... sooo 2quadratm sind eventuell drin... und hamster und so weiß ich nicht... bei den gekkos liegt es an der ständigen wärme und dem künstlichen licht -> verdammt hohe stromkosten... ich habe nicht reingeschrieben das wir zwei katzen haben. deswegen wäre ein hamster wahrscheinlich blöd. man hört ja das die auch an einem herzinfarkt sterben wenn die die katze nur sehen... ich hab das nur nicht reingeschrieben damit leute kommen: du kannst doch auch mit denen reden oder tierquälerei! 

Antwort
von Sophilinchen, 27

Bartagamen vielleicht. Hab gehört die sind pflegeleicht, aber ich kenn mich damit leider kaum aus. Google mal dazu^^

Kommentar von Maranilla ,

hab ich auch schon dran gedacht... aber die brauchen eine Temperatur von 35° -> sehr hohe stromkosten

Kommentar von Sophilinchen ,

Mh doof, was ist mit Schlangen? Oder Fröschen?

Kommentar von Maranilla ,

schlangen muss ich sagen hab ich bisschen bammel vor... aber es gibt ja eigentlich relativ kleine "würgeschlangen"... die sind doch dann nicht gefährlich oder? und frösche sind süß und so... aber verdammt laut :P

Kommentar von Maranilla ,

außerdem mag ich mäuse... ich könnte mäuse nie verfüttern... die wirde ich dann ja lieber halten :P

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten