Frage von moose1312, 99

Kleines Stück Fingerkuppe abgetrennt?

Hallo an alle, ich habe eine bescheidene Frage zum Thema Wundheilung! Gestern habe ich mir beim Hobeln von Kartoffeln auf eine nagelneuen Schneide ein kleines Stück meiner Fingerkuppe (ovalförmig, ca. 7mm breit, 5cm lang und 1mm dick) mit abgehobelt. Es hat (ich sag mal mittelmäßig) geblutet. Ich habe das sehr kleine Stück genommen und dieses und den Finger desinfiziert. Nun habe ich total optimistisch das Stück Fleisch wieder genau so drauf gelegt, wie es vorher noch dran war und ein Flaster und einen Verband drumherum gemacht. Vielleicht war das nicht meine klügste Idee, allerdings habe ich heute morgen festgestellt (beim Verbandswechsel), dass dieses besagte Stück wieder relativ festsitzt, sprich beim Abwaschen der Wunde hat es sich nicht bewegen lassen. Besteht denn tatsächlich die Hoffnung, dass das Stück so einfach wieder dranwächst? Da ich heute auf Arbeit früh aufschließen musste (wir sind samstags nur zuzweit), wollte ich gestern spätabends nicht noch zum Arzt damit. Ansonsten kenne ich das Spiel: "Geh zum Arzt!", allerdings könnte ja tatsächlich sein das schonmal jemand genauso spontan und optimistisch gehandelt hat und von Erfolg sprechen kann. Wie gesagt, das Stück ist nicht sonderlich groß...

Vielen Dank im Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von askaskask663, 81

Ab zum Arzt, du hast ja keine Ahnung wie viel dreck mittlerweile in deinem blut rumschwimmen könnte.

Kommentar von moose1312 ,

Danke für die Antwort. War beim Arzt, ist alles gut gewesen, da ich es ja desinfiziert hatte.

Antwort
von moose1312, 74

Lese gerade einige Flüchtigkeitsfehler, bitte um Verzeihung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community