Frage von MissJudy, 90

Könnt ihr mir ein kleines, spritsparendes Auto empfehlen?

Hallo, ich suche ein kleines Auto, mit welchem ich sowohl viel in der Stadt, als auch Langstrecken (300~400km) fahren kann und welches spritsparend ist. Am liebsten ein kleines, weil ich selber recht klein bin und mich in großen Autos einfach nicht wohl fühle. Kann auch gerne nur ein zweisitzer sein.(:

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 35

Hallo Judy :)

Ich würde dir für Langstrecken & die Stadt einen Kompaktwagen empfehlen ----------> also sowas wie einen Ford-Focus oder Opel Astra. Der Golf ist meistens viel zu teuer & nciht so gut wie viele denken würden.. da sind Opel & Ford besser und haben auch eine schönere Ausstattung.

Wenn die Kompaktwagen dir zu groß wären, empfehle ich dir den Ford-Fiesta ca. von 2006 bis 2008. Er ist zuverlässig, für ein so kleines Auto sehr gut zu fahren, meistens ganz hübsch ausgestattet & recht sparsam :) Der Fiesta ist deutlich zuverlässiger als der Polo & ich finde dass er erheblich angenehmer zu fahren ist als der alte Corsa (Corsa C?) ---------> kann man empfehlen :) Da kommste auch mit 4000 Euro locker hin!

Alles was kleiner ist als Polo, Fiesta, Corsa taugt nur für die Stadt & ist für Langstrecken nicht zu empfehlen (etwa der Smart oder der VW up! der für diesen Preis auch nicht zu haben sein wird). Es sei denn man will sich selbst auf 'ne Probe stellen ;)

Hoffe, dass ich dir helfen konnte :)

Kommentar von MissJudy ,

wieso sind kleinere Autos da nicht zu empfehlen?(: normalerweise bräuchte ich es wenn in der Stadt und würde vielleicht drei bis viermal im Jahr eine langr Strecke (wie oben angegeben) fahren.(-: bin einfach unsicher, weil ich mich in der Stadt mit einem sehr kleinem Auto viel sicherer fühlen würde (zB mit einem Opel Adam von der Größe her)....

Kommentar von rotesand ,

Hallo!

Weil sie durch ihren sehr kurzen Radstand einfach nicht komfortabel sind & auch ihr Platzangebot beengt ist. Das betrifft jedoch eher ältere Kleinstwagen von vor ca. 10 Jahren, die jetzt für deine Preisvorstellung zu haben wären.

Mit denen sind Langstrecken sicherlich auch möglich aber es ist einfach nicht angenehm. Schwache & ungünstig übersetzte Motoren die man komplett ausquetschen muss wodurch der Spritverbrauch stark ansteigt & schlechte Geräuschdämmung tun ihr übriges --------> da merkt man dass Kleinstwagen für die Stadt gedacht sind.

Neue Autos wie den Opel Adam allerdings halte ich für recht ordentlich ---------> meine Tante hat sich so einen vor 'nem Jahr neu gekauft & ist damit sehr zufrieden, u.a. auch auf gelegentlichen Langstrecken :) Allerdings gibt's den Adam noch nicht für 4000-5000 Euro!

Kommentar von MissJudy ,

Hmm von den Kleinwagen gefallen mir nur irgendwie kaum welche, ich finde die fast schon wieder zu groß...🙈 ich bin halt selber sehr klein und wenn ich mit dem BMW meiner Eltern fahre fühle ich mich echt unwohl, im Peugeot geht es viel besser, obwohl der BMW beim fahren selbst angenehmer ist 😕

Kommentar von rotesand ,

Ich würde einfach mal einen Fiesta oder Vergleichbares Probefahren :)

Kommentar von MissJudy ,

mach ich, danke(-:

Kommentar von rotesand ,

Ist sicher keine schlechte Entscheidung..!

DANKE für den Stern ---------> freut mich wenn ich dir helfn konnte :)

Kommentar von MissJudy ,

Ich habe zu danken, immerhin bist du auch noch auf meine Fragen eingegangen und hast mir so weitergeholfen.(-:

Kommentar von rotesand ,

Das ist für mich selbstverständlich :)

Antwort
von marcussummer, 61

Ich bin mit dem VW up!/Skoda Citigo/Seat Mii sehr zufrieden, sehr übersichtliche Maße. Komme auf Verbrauchswerte zwischen 4,2 und 4,5 Litern Super bei hälftiger Überland/Stadtkombination. Langstrecke geht auch mal, wenn auch nicht übermäßig komfortabel.

Kommentar von RefaUlm ,

Würde ich lassen wenn du keine Lust auf eine Badewanne hast! Der hat nämlich beim Auto Bild dauertest nach 100tkm Wasser Einbruch durch's Dach gehabt...

Kommentar von marcussummer ,

Also ich lese den Bericht über den Dauertest anders... Demnach war eine Abdichtung beim getesteten up! falsch montiert, sodass das Kondenswasser der Klimaanlage nach innen floss. Von "Dachschaden" sehe ich im Bericht nichts, aber ich lass mich gern eines besseren belehren.

Kommentar von MissJudy ,

ohh ok :o

Antwort
von BernerKruemel, 52

Ein freund von mir fährt einen Mitsubishi space star der ist schon über 15 jahre alt und hatte noch nie macken
Verbrauchen tut er realistisch so 6 bis 7 liter wohne auf dem land dh viel landstraße und Autobahn
Stadtverkehr müsste dann etwas höher sein

Kommentar von BernerKruemel ,

wobei es noch interessant wäre wie viel geld du ca hast

Kommentar von MissJudy ,

hätte so an die 5000

Kommentar von MissJudy ,

wobei ich froh wäre, wenn es eher günstiger ist 🙈

Antwort
von praktiker789, 51

Der Mazda 2 als Diesel verbraucht ca 3,4 bis 4,5 Liter / 100km

Antwort
von RefaUlm, 21

Ford Fiesta, Hyundai i10, Toyota Aygo, Nissan Micra

Antwort
von jbinfo, 30

Kia Picanto, Toyota Aygo, Toyota Yaris, Honda Jazz, Hyundai i10, Mazda MX5.

Antwort
von AnyBody345, 30

Mini Cooper D, Lupo/UP/Polo, Suzuki Swift, Peugeot 107/C3, Toyota Aygo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten