Frage von Volume99, 135

Kleines Haustier für Aquarium/Terrarium?

Hallo zusammen,

mich beschäftigt schon länger der Gedanke, mir ein kleines Haustier zuzulegen, welches sich in einem Terrarium/ Aquarium befindet. Einfach als Hobby nebenbei. Könnt ihr mir auf Anhieb ein paar Pflegeleichte Tiere empfehlen? Einziges Kriterium: Das Behältnis sollte nicht zu groß sein (max 40x40cm).

Antwort
von Wannabesomeone, 74

Das einzige was gehen KÖNNTE, wenn du dich wirklich darum kümmerst sind Wandelnde Blätter oder Stabschrecken. Terra: 30l×30b×50h mindestens.
Da könntest du 2 Pärchen drin halten. Boden mit Mulch oder Küchenpapier auslegen und Gläser mit Brombeersträuchern/eichenästen reinstellen. Aufpassen, daß nichts ins Glas fallen kann.
Und dann täglich mit einem fein stäubenden Sprüher Wasser reinsprühen. 1x die Woche komplett erneuern und reinigen.

Antwort
von Mrpellepelle, 26

Wenn du nur wenig Platz hast  dann bietet sich ein Nano Aquarium  für Dich an.  Ein 30L Nano Cube hat z.B.: 30x30x35 cm Maße .Je nach Größe kannst du Garnelen, Krebse, Schnecken oder mini Fische halten.

Du solltest dich aber vorher über das Thema informieren und prüfen welche der genannten Tiere für dich in Frage kommen. Danach richten sich auch die Ansprüche, wie z.B.: die Größe des Nano Aquariums. Hier findest du viele Tipps zum Nano Aquarien kaufen:
http://www.aquarium-grundlagen.de/nano-aquarium-kaufen-tipps-vergleichstest.html...

Kommentar von eggenberg1 ,

diese nano aquarien  kann man nicht mal nebenbei bewirtschaften,die brauchen besondere beobachtung, weil auf kleinstem raum alles stimmen muß , was  sehr aufwendig und schwierig ist- vor allem sind die  dinger  teuer  und eigentlich nur  was  für  leute ,  die was zum hingucken suchen

Antwort
von Chabella, 80

Ich denke auf so eine Größe wirst du nicht wirklich etwas finden.

Die meisten "einfachen" Tiere (also welche, die täglich keinen großen Aufwand brauchen), werden doch etwas größer, sodass sie da nicht rein passen.

Lg

Antwort
von Haeschenfan, 54

Huhu!

Du kannst auf dieser Fläche wunderbar Schnecken halten. Sie sind interessant zu beobachten, sind relativ billig und sie nehmen es dir nicht übel wenn du sie mal 1-2 Tage nicht versorgst.

Wenn du willst, dann kann ich dir noch mehr Infos geben! :-)

Antwort
von Eosinophila, 68

Lass' es bitte sein!

Du sprichst von dem Tier, als ob es wirklich ein Ding sei, mit dem man sich mal nebenher beschäftigt, es aber ignorieren kann, wenn man gerade keine Lust darauf hat. Das hat kein Tier verdient!

Es handelt sich um ein LEBEWESEN! Du möchtest, egal wie groß du bist/wärst, sicherlich nicht dauerhaft auf so kleinem Raum eingesperrt sein.

Ein Tier bedarf Zeit, egal ob es sich um eine Echse, Fische, einen Hund oder ein Pferd handelt. Das geht bei Hygiene los und hört bei Tierarztbesuchen auf. Es kostet genauso Geld.

Wirklich, ich bin erschrocken...die Wortwahl "als Hobby nebenbei", das klingt nicht so, als wärst du dir bewusst, dass es sich um ein Lebewesen mit einer Seele und Gefühlen handelt. Ein Mensch kann sich noch dagegen wehren, so behandelt zu werden, ein Tier nicht.

Gerade Tiere, die in einem Terrarium oder Aquarium gehalten werden, haben besondere Ansprüche, wie Temperatur, Futter, Boden, Pflanzen...

Überlege es dir bitte gut! Ich rate dir davon ab.

Hol' dir lieber etwas Lebloses, etwas, was du wirklich liegen lassen und vergessen kannst.

Kommentar von Volume99 ,

Ich hab doch nie gesagt das ich mich nicht ausreichend drum kümmer?

Kommentar von eggenberg1 ,

doch hast du  indem du ein HOBBY NEBENBEI suchst    nebenbei   hält man kein tier     da kannst du  töpfern gehen  oder  stricken oder   sonst was lebloses machern --  wenndu dir ein tierhalten willst udn sei es noch so  gehirnlos  das geht das nicht  nebenbei .sichelrich gibt es tiere ,die  weniger  pflege brauchen ,als andere   aber   nebenbei   geht garnicht .

Antwort
von azmd108, 83

In so einem kleinen Ding kannst du vllt kleine Wirbellose halten, mehr eher nicht.

Für ein Aquarium ist die Fläche viel zu klein.

Antwort
von eggenberg1, 23

ein behältnis  von 40x40  ist  für jede tierart  viel zu klein-- es  seidenn du sthst auf  heuschrecken  /stabheuschrecken die würden evtl  da passen.solltest dich aber  vorher informieren.

also  in frage kämen  bei der  größe nur insekten

andere kleintiere  ist  die  fläche  viel zu klein  für mäuse oder  

Kommentar von eggenberg1 ,

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=stabheuschrecken+terrarium

gäbe  aj auch noch  gespenstheuschrecken  und wie gesagt auch käfer  aber ich dneke  unter haustieren verstehst  du was anderes ? oder ?

Kommentar von eggenberg1 ,

auf facebook  fand ich dieses video -

https://www.facebook.com/

Kommentar von Haeschenfan ,

Oder Schnecken gehen auch wunderbar.

Kommentar von eggenberg1 ,

auf  schnecken bin ich garnicht gekommen, hast  recht !und da gibt es auch sehr schöne exemplare

Kommentar von Haeschenfan ,

Ja. Ich hab auch ganz viele. :-) 

Kommentar von eggenberg1 ,

aber --- was macht man  wenns zu viele werden mit den "überschüssigen " tieren ? oder sagne wir mal ,wie verhindert man , dass  sie ständig eier legen ?

Antwort
von nicobauer, 8

Du könntest eine Bodenbewohnende Vogel spinne holen. 40×40 grundfläche ist perfekt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community