Frage von DerWeisseTiger, 178

Kleines Haustier. Aber welches soll ich nehmen?

Also ich möchte mir irgendwann ein kleines Haustier zulegen, also keinen Hund oder Katze. Aber ich weiß nicht, welches. Also ich will es auch streicheln und kuscheln, es kann so laut sein, wie es will. Kein Winterschläfer - ein Garten stände mir auch zu Verfügung.

Antwort
von HARUMIN, 53

Da hier oft "Hasen, Hamster, Kaninchen und Meerschweinchen" steht — vergesst mal eins nicht:
Das sind keine Kuscheltiere (!!) sondern Fluchttiere und für uns Menschen reine Beobachtungstiere.

Abgesehen davon:

• "Hasen" werden nicht als Haustiere gehalten. Sie stehen unter Artenschutz und dürfen nicht eingefangen werden.

• Einzelhaltung bei Kaninchen und Meerschweinchen ist Tierquälerei.
Bei beiden gilt: mind. 1 ARTgenosse (d.h. Meerschwein zu Meerschwein und Kaninchen zu Kaninchen — NICHT Meerschwein zu Kaninchen!).

• Hamster sind einzeln zu halten und auch keine Kuscheltiere.

Bei allen drei gilt: Mal raussetzen zum Medizin geben, zum TA gehen (und in die Transportbox setzen), in den Auslauf setzen o.ä. ist kein Problem. Auch bei Fell schneiden oder Krallenpflege ist "anfassen" kein Problem - aber diese Tiere wollen nicht mit dir auf der Couch liegen und gestreichelt werden.
Das sind nunmal Hund und Katze.

Wenn du etwas zum Kuscheln willst, kauf dir ein richtiges Kuscheltier.
Die einzigen Haustiere, die streicheln "gut" finden (Ausnahmen gibt es immer), sind einfach Hunde und Katzen.

Andere Haustiere wie Nager (da nehmen wir mal auch die Kaninchen rein, auch wenn sie streng genommen keine Nager sind), Reptilien, Fische oder Vögel wollen einfach nicht gestreichelt werden.

Wenn du das "kuscheln/streicheln" weg lässt, kommen sie eher wieder in Frage. Aber bedenke: Sie sehen nicht nur süß/cool aus - sie haben Bedürfnisse die der zugehörige Mensch zu erfüllen hat, wenn er sich für sie entscheidet.

Sollte es Richtung "Nager" gehen, empfehle ich diese Seite:
http://www.diebrain.de
— Aber wie gesagt: KEIN kuscheln !

Antwort
von Nachtpelz, 39

-Hamster würde ich eher abraten, da sie nachtaktiv sind und keine Tiere zum kuscheln sind. Aber auch mit ihnen kann man viel Spaß haben.
Werden einzeln gehalten.

-Vögel zB. Wellensittiche (mind. Zu zweit!) sind echt lustige Begleiter, die zu deinen besten Freunden werden können, vielleicht lernen sie auch mal sprechen. Wichtig ist aber, nach einiger Zeit kann der Lärm nervig werden und sie machen schnell viel Dreck!

- Mäuse sollten mindestens ab drei Stück gehalten werden, da sie Gruppentiere sind. Auch lustig zum beobachten und zum spielen.

-Meerschweinchen kann man gut draußen in ein großes Gehege halten. Auch hier sollten es mehrere Tiere sein. So wirklich mögen sie es aber auch nicht gekuschelt zu werden. (Kommt drauf an ;))

- Kaninchen wäre eigentlich die beste Wahl, da diese gern gestreichelt werden etc.
Wichtig: Niemals alleine also dann auch zwei oder mehrere!
Am besten im Garten mit viel Auslaufmöglichkeiten.

- Aquarium fällt dir vielleicht auch unter der Wahl. Ist schön zu beobachten macht anfangs auch Spaß kann aber später mühselig werden.

Natürlich gibt es noch vieles mehr.
Das sind die Hauptkriterien.

Deshalb genau überlegen, welches Tier du dir zulegen solltest, den jedes beansprucht Zeit, Geduld, Zuneigung, Pflege und Geld.

Kommentar von Purzelmaus99 ,

kaninchen werden genauso wenig gerne gestreichelt wie andere Tiere das ist Stress pur

Kommentar von Nachtpelz ,

Naja nicht ganz, erstens ist nicht jedes Tier gleich, einige mögen es.
Auch habe ich gesagt streicheln aber das sind nicht gleich Tiere zum kuscheln ;)

Antwort
von Sesshomarux33, 42

Hallo, 

bitte besorg dir keines der Tiere, zu welchen man dir hier willkürlich geraten hat. Tiere empfehlt man nicht, wie Produktionsware. Das sind Lebewesen, denen man gerecht werden muss und hinterfragt, ob man alles bieten kann. 

Ein paar Gedanken hast du dir schon mal gemacht, schön. Also du möchtest eine Bindung zu aufbauen können und es könnte draussen leben. Ist Innenhaltung auch möglich? Wenn ja, wie viel Platz könntest du drinnen bieten? 

Wie viel Platz könntest du draussen bieten? 

Wie sieht es finanziell aus? Wie viel Zeit hast du? 

Irgendwelche Allergien (vor der Anschaffung nochmal extra abklären lassen)?

Kannst du mit Futtertieren umgehen? 

Muss es ein einzelnes Tier sein oder dürfen die Tiere auch in Gruppen leben?

So ganz spontan würden mir Ratten und Kaninchen einfallen. Sind beides soziale Tiere, Ratten sollten mindestens zu 3-4 oder mehr gehalten werden und Kaninchen zu zweit. Ratten muss drinnen halten, Kaninchen kannst du drinnen und draussen halten. Beide Tiere können sehr zutraulich werden. Beide benötigen aber viel Platz und mehrstündigen Auslauf am Tag.  Du kannst dich ja mal reinlesen: Ratten: rat-nose.de und Kaninchen: Kaninchenwiese.de

Mit freundlichen Grüßen 

Sesshomarux33

Kommentar von DerWeisseTiger ,

also ich hab ungefähr im garten 10 qm platz es können mehrere tiere sein ich bin nicht allergisch finanziell reicht es für die kosten im monat ca. 100- 150€ tierartzt ausgenommen zeit hab ich so 2-5 stunden am tag drinnen habe ich sehr viel platz wir hatten auch eine katze und wir leben in einem gekauften haus

Kommentar von Sesshomarux33 ,

Das doch alles top! ^-^ Dann schau mal, ob Kaninchen oder Ratten zu dir passen. 

Viel Glück! :) 

Antwort
von Bitterkraut, 33

Plüschtier.

Keines der hier vorgeschlagenen Tiere, abgesehen von Hund und Katze, will gekuschelt werden. Alle, bis auf den Hamster, müssen in Gruppen gehalten werden.

Kommentar von Sesshomarux33 ,

Kaninchen, Ratten, Farbmäuse, Chinchillas werden oft sehr zahm. 

Nicht nur der Hamster ist ein Einzelgänger. Streifenhörnchen und männliche afrikanische Weißbauchigel auch und man kann zu diesen ebenso eine Bindung aufbauen wie zum Hamster. Hält sich halt in Grenzen. 

Kommentar von Bitterkraut ,

dann frag mal die Tiere, ob die hochgenommen und gekuschelt werden wollen.

Kommentar von Sesshomarux33 ,

Man kann auch kuscheln bzw streicheln ohne die Tiere dabei hochzunehmen. 

Siehe den Kommentar des Fragesteller´s unter meine Antwort. Das sind top Voraussetzungen für ein Tier. Ein Rattenrudel oder ein Kaninchenpärchen wäre hier in gute Hände. 

Antwort
von mrssalihi, 68

Zwerghamster, Goldhamster, Kaninchen, kleinen Hund, vögel

Antwort
von JulienBamFan92, 53

Vielleicht eine Vogelart oder geckos die sind auch klein und wenn du was flauschiges willst dann Kaninchen

Antwort
von hessencorazon, 18

Ich finde Kaninchen sehr süß

Antwort
von selle13, 57

Vielleicht ein Kanninchen oder Meerschweinchen?! :)

Kommentar von Bitterkraut ,

Das sind beides Gruppentiere, die man nicht einzeln halten darf, das wäre quälerisch und ist somit verboten.

Antwort
von BorstiFreising, 40

Micro Schwein

Kommentar von Bitterkraut ,

Das sind Qualzuchten - und auch Schweine, egal ob groß oder klein, muß man in der Rotte und in einer artgerechten Umgebung halten, alles andere erlaubt das Tirschutzgesetz nicht.

Antwort
von SerVortex, 31

Vogelspinne

Antwort
von Maresoleill, 42

Kaninchen, Hase oder Meerschweinchen, es gibt auch noch Ratten😂 Mäuse:/ und Hamster, Chinchilla sind auch echt Knuffig, wenn auch ein bisschen exotischer;-))

Kommentar von Bitterkraut ,

Hase? Darf und kann man nicht in Gefangenschaft halten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community