Frage von Ramon198, 102

Kleinere Hauptdüse nach Wechsel auf Sportauspuff?

Guten Abend

Habe mir einen Yasuni Cross ML Sportauspuff auf meine Beta RR50 gekauft. Mit der originalen 115er Hauptdüse beschleunigte er ab dem 2. Gang nicht mehr. Habe gelesen es sollte eine 10% grössere Hauptdüse rein. Also hab ich mir die 126er Hauptdüse eingebaut, jetzt aber das selbe Problem. Hab vorher die Zündkerze angeschaut, die war deutlich schwarz also zu fett eingestellt. Kann es sein dass ich nach dem Wechsel auf einen Sportauspuff die Hauptdüse verkleiner muss? Also z.B eine 110er Düse rein?

LG

Antwort
von Biberchen, 102

das ist ein 2-Takter, da ist der Auspuff wichtig weil er einen Staudruck erzeugt damit der Brennraum optimal mit dem Luft-Benzin Gemisch gefüllt wird, was wiederum zur optimalen Leistung beiträgt. Ich denke es ist egal welche Düse du einbaust, es bringt bei deiner Maschine nichts.

Kommentar von migebuff ,

Ich denke es ist egal welche Düse du einbaust

Warum spielt es deiner Meinung nach keine Rolle, ob der Motor zu fett oder zu mager läuft?

Kommentar von Biberchen ,

weil der Staudruck vom Auspuff nicht ok ist. Auch die Luftmenge die angesaugt wird spielt eine Rolle. Bau mal den originalen Auspuff wieder an und alles ist ok.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community