Kleiner Waffenschein mit Polizeieintrag?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erst mal - was meinst du mit "Absolvieren des Kleinen Waffenscheins"?

Soweit ich weiß, beantragst du den und wenn du keine relevanten Vorstrafen hast und volljährig bist, bekommst du den. Das ist imho alles, Prüfungen oder so etwas gibt es da doch gar nicht. Falls sich da was geändert haben sollte, korrigiert mich.

Und nein, dieser Bagatellvorfall hat da keinen Einfluss. Erstens warst du noch jugendlich, zweitens wäre das selbst wenn du damals voljährig gewesen wärst, nichts, was zu einer Vorstrafe geführt hätte. Der oder die Beamte, der oder die den Antrag bearbeitet und in die Akten schaut, wird darin diesen Vorfall gar nicht aufgeführt finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenschmalz
19.04.2016, 06:01

Das ist nicht korrekt. §6 WaffG

0

Du kriegst ihn problemlos ausgestellt. Alles was über 60 Tagessätze hinausgeht oder Haftstrafen wären problematisch.

Oder aber Verstoß gegen das Waffengesetz.

Aber 0,5G Gras ist ja absolut lächerlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Absolut keine Chance auf einen kleinen Waffenschein oder eine Waffenbesitzkarte. Da wird sofort eine MPU verlangt, die du auf eigene Kosten machen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blacklight030
18.04.2016, 20:41

Er war damals 15!!!

1

Dieser Vorfall ist kein Versagungsgrund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenschmalz
18.04.2016, 20:36

Gerade sowas ist ein Versagungsgrund. Persönliche Eignung nach §6 WaffG und §4 AWaffV ist hier vermutlich nicht vorliegend.

0

Was möchtest Du wissen?