Frage von KolosKolos, 70

Kleiner Waffenschein mit laufenden Kosten verbunden, alle 3 Jahre 45 Euro zwecks erneuter Sachlagenüberprüfung?

Antwort
von Laestigter, 45

Was soll eine Sachlagenüberprüfung sein?

Als Sportschütze kenne ich, dass das Bedürfnis überprüft werden kann, aber für einen KWS gibts kein Bedürfnis, das überprüft werden könnte..

Also woher kommt das?

Kommentar von KolosKolos ,

Erfüllt man die Voraussetzung für den kleinen Waffenschein bekommt man ihn für 45-65 Euro.

Nach 3 Jahren wird erneut überprüft ob das Führungszeugnis immer noch sauber ist.

Diese Überprüfung soll angeblich alle 3 Jahre 45 Euro kosten und wird einem einfach so belastet bzw. in Rechnung gestellt.

Kommentar von Laestigter ,

Führungszeugnis? "angeblich" Quelle?

Kommentar von DocCyanide ,

Blödsinn, das stimmt nicht.

Kommentar von KolosKolos ,

Gem. § 4 Abs. 3 WaffG hat die zuständige Behörde den Inhaber einer waffenrechtlichen Erlaubnis in regelmäßigen Abständen, spätestens jedoch nach Ablauf von drei Jahren erneut auf die Zuverlässigkeit und persönliche Eignung zu prüfen. Die Kosten variieren von Bundesland zu Bundesland (15 bis 60 €).

Quelle

Wikipedia kleiner Waffenschein

Kommentar von Laestigter ,

Quelle: http://www.berliner-kurier.de/news/unechte-kriege--falsche-namen-die-skurrilsten...

Soviel zum zusammen gesponnenen Wikipedia und dessen Inhalt

Richtig ist: Im Gesetzestext (WaffG) finden sich keine Kosten..

Man kriegt also gar nicht mit, ob man schon wieder überprüft wurde (in meinem Fall sowieso nicht, da Ich ab und an eine scharfe Waffe erwerbe und da sowieso wieder durchleuchtet werde, da wird man sich nicht die Arbeit mache, das extra für meine kleinen Waffenschein zusätzlich zu machen)

Ob es zu einer Überprüfung wirklich kommt?

Knapp 10 Jahre seit Verschärfung des Waffenrechts mit der Möglichkeit von verdachtsunabhängigen Kontrollen bei Legalwaffenbesitzern wurde Ich noch kein einziges mal kontrolliert - und Ich habe derzeit 2 Grüne und eine gelbe WBK, also eigentlich genug Waffen, die überprüft werden könnten...

So sieht die Realität aus!( In meinem Landkreis gibt es ca. 14000 scharfe Waffen, verteilt auf rund 2500 Personen..)

Kommentar von Laestigter ,

Und als hätte ich es heraufbeschworen - gestern wurde Ich überprüft, alle scharfen Waffen und Munition..

Antwort
von KolosKolos, 35

Also einfach beantrage,  einmalig 45 Euro bezahlen und gut ist ?!

Kommentar von Laestigter ,

Wenn sie bei Dir nur 45 kostet, dann ja - bei uns kstete die zjm Jahresanfang schon 100..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community