Kleiner süßer Hund gesucht - wißt Ihr da welche?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Geh doch einfach mal ins Tierheim und sieh dir da die Hunde an. Da kannst du auch einen Probespaziergang mit denen machen und sehen, ob ihr zusammenpasst. Bedingung vor einer Hundeanschaffung sind natürlich stets die Grundsatzfragen wie, ist genügend Platz für den Hund vorhanden, ist es erlaubt, einen zu halten und ist vor allem genügend Zeit da, sich mit ihm angemessen beschäftigen zu können und wenn man selbst mal nicht kann, ist jemand Anderer da, der`s macht.. Sonnst kann ein Hund ein hervorragender Kamerad sein. Wenn du nicht ins Tierheim möchtest, oder da nichts gefunden hast, ich finde diese französische Rasse sehr schön, wo die Hunde aussehen wie eine Schneeflocke, allerdings glaube ich, sind die eher in der gehobenen Preisklasse zu sehen und eine schnuckelige Promenadenmischung kann auch ein Glücksgriff sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du erst 16 bist, muss der Hund sowieso von deinen Eltern angeschafft werden. Wie sehen die Grundvoraussetzungen bei euch aus? Zeit? Geld? Allergien? Wie lange muss der Hund alleine bleiben? Wie wird der Hund ausgelastet (körperlich und geistig)? Dürft ihr überhaupt Hunde halten? etc.

Wenn ihr einen Hund artgerecht halten könnt, könnt ihr euch entweder die FCI-Gruppe 9 auf der Seite des VDH oder im Tierschutzverein umsehen. 

Allerdings sollte "flauschig" kein Auswahlkriterium sein. 

"Lieb" und "familienfreundlich" ist so ziemlich jeder Hund, das hat nichts mit der Rasse zu tun! 

"Nicht schwer zu erziehen": Jede Rasse muss liebevoll aber konsequent erzogen werden. Bei 'Kommandos/Tricks' kommt es auf den Hund an. Ich kenne z.B. einen Chihuahua, der auf Kommando die Hausschuhe oder seine Leine holt, während ich bei meiner Chi-Hündin nach 2,5 Jahren aufgegeben habe, ihr "Sitz" beizubringen. 

Auch kleine Hunde wollen und müssen erzogen und ausgelastet werden! Sie sind keine Accessoires! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du alle Vorraussetzungen erfüllen kannst um einen Hund zu halten, dann schau Dir mal im Internet die vielen Seiten von Tierschutzorganisationen an wie z.B. Zergportal, dort werden Hunde vorgestellt in jedem Alter, jeder Größe, Fellart und Farbe die alle dringend ein Zuhause brauchen.Dort findest Du bestimmt auch einen Hund der Dir gefällt und zu Dir passt. Du kannst natürlich auch in ein Tierheim gehen und Dich dort umsehen.

Viel Glück dabei.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hier ein paar Rassen:

Berger des Pyrénéés: sportlicher Familienbegleithund, braucht viel Beschäftigung und Bewegung 

Shetland sheepdog: Familienbegleithund, braucht normal viel Beschäftigung und Bewegung, ist leicht zu halten und klein

Australian Terrier: Familienbegleithund, leicht zu erziehen braucht nicht Ballzuviel Beschäftigung und Bewegung 

Norfolk Terrier: siehe Australian Terrier

Mittelspitz/Kleinspitz: wach- und familienbegleithund, leicht zu erziehen, braucht nur wenig Auslauf und Beschäftigung

Zwergspitz: Begleithund, leicht zu erziehen, braucht nur wenig Auslauf und Beschäftigung

Japan Spitz: leicht zu erziehen, braucht aber mehr Bewegung und Beschäftigung als Mittel- und Zwergspitz, Familienbegleithund

kkoikerhondje: familienbegleithund, leicht zu erziehen brauch mittelmäßig viel Auslauf und Beschäftigung

tibet spaniel: ein nichtgerade anspruchsvoller und, benötigt nur wenig Auslauf sowie beschäftigung, Begleitung

Papillon und Phaléne: Gesellschaftshund, leichte Erziehung benötigen mittelmäßig viel Auslauf und Bewegung

gut ich denke das sollten genug lassen sein :D sieh dir einfach ein paar Bilder zu den Hunden an und wenn dir einer gefällt informiere dich nocheinmal genauer über die Rasse ob sie auch wirklich zu dir passt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe einen kleinen yorki er ist klein flauschig gut erzogen (das ist aber erziehungssache) er ist sehr aufgeweckt lieb und ein toller familienhund und er haart nicht
Meiner meinung nach der perfekte hund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir den mal an. Der ist soooo süss :)
Bin mir nicht ganz sicher ob er ein Labra- oder Goldendoodle ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Virgilia
15.11.2015, 17:48

Ein süßer, aber überteuerter Mischling ;)

0

Havaneser, weibliche Hunde sind leichter zu erziehen ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiraAnui
15.11.2015, 13:40

Schwachsinn... Es gibt keine Unterschiede zwischen den geschlechter.

Ich kann sogar behaupten das mein Rüde mega leicht erziehen ist, meine Hündin ist eine sture zicke

4

Ich habe einen Shitzu-Malteser Mischling. Die Rasse ist soooo süß. Einen besseren auf deine Beschreibung gibt es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Tierheim gibt's viele, die nur auf ein liebes zu Hause warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest einen Hund nicht nach optischen Gesichtspunkten bzw. nach deinem persönlichen Geschmack aussuchen, sondern danach, welcher Hunderasse du eine artgerechte Haltung bieten kannst.

Frage dich zunächst, wie viel Zeit du für den Hund hast, ob du genügend Geld auch beispielsweise für Arztbesuche zur Verfügung hast, wie viel Platz kannst du ihm für seinen Auslauf bieten (Garten oder nur Mietswohnung) usw. Wenn du in einer Mietswohnung wohnst, schaue erst einmal in deinen Mietvertrag, ob Hundehaltung erlaubt ist. Gegebenenfalls mußt du deinen Vermieter um seine Genehmigung bitten. Nur nach diesen Kriterien solltest du dir eine Hunderasse aussuchen.

Es gibt also vieles zu bedenken, BEVOR man darüber nachdenkt, sich einen Hund anzuschaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich suche einen kleinen (kleiner als Kniehoch) Hund.

CHIHUAHUA

Er sollte flauschig sein & eher längeres Fell.

CHIHUAHUA

er sollte lieb, famieliennfreundlich, 

ERZIEHUNGSSACHE

nicht zu schwer zu erziehen sein.

KEIN CHIHUAHUA

 Kein Jagdhund. 

MEIN CHIHUAHUA (eigentl Mäuse- und Rattenfänger)

mit einer normalen Scnhauze(nicht eingedebscht)

Der Grösse entsprechend CHIHUAHUA

;-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh ins Tierheim und schau, ob du da einen Hund findest, der so aussieht, wie du es dir wünschst.

Was die Erziehung betrifft, bist du verantwortlich, und für das "liebe" und familienfreundliche auch.

Außerdem müssen deine Eltern mitgehen, denn Hunde werden nicht an Minderjährige abgegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir nur sagen was du nicht nehmen solltest und zwar keinen Terrier ! Die brauchen 24 St Aufmerksamkeit! Vielleicht ein Dackel oder sowas ...?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Langhaar Chihuahua,Spitz usw.

Gibt es aber auch im Tierheim und im Ausland

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da empfehle ich ganz klar diesen hier:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wotan0000
15.11.2015, 20:50

Georg und sein Ladenhüter. :-)))

Den versuchst Du immer wieder loszuwerden und klappt nicht. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?