Kleiner Knubbel am after und es blutet beim Stuhlgang(Hämorrhoiden)?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du kannst Dir auch einfach von der Apotheke eine Salbe holen. Lass Dich beraten.

Die musst Du dann sehr diszipliniert innen und außen verwenden... viele Tage lang. Und wenn Du Glück hast, vergeht es wieder.

In Zukunft solltest Du auf nicht zu harten Stuhl achten und Deine Muskulatur trainieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laien können keine Ferndiagnose erstellen. Du musst zum Arzt gehen und dich untersuchen lassen. Nur so kannst du sicher sein, dass es tatsächlich Hämorrhoiden sind und nichts anderes ist.

Wenn du hier unterschiedlichen Meinungen von Laien liest, kannst du gar nicht beurteilen, was richtig und was falsch ist. Eine Eigenbehandlung scheidet schon deshalb aus, weil du zuerst eine ärztliche Diagnose benötigst, um eine Behandlung einleiten zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst zum Arzt, ganz einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe zum Arzt. Kann eine kleine Hämorrhoide oder Abszess sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit gehst Du am bsten zu einem Proktologen. Der ist zuständig und peinlich braucht bzw, sollte Dir das überhaupt nicht sein. Wahrscheinlich sind es Hämorhoiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird auch immer schlimmer solange Du nichts dagegen unternimmst .Entweder Du gehst zum Arzt und lässt das übliche Prozedere über Dich ergehen - Darmspiegelung. Nett ist auch eine Magenspiegelung .

Ansonsten gibt es nur die Möglichkeit folgendes zu befolgen 

1. Nicht auf harte, kalte Flächen setzen .

2. Ballaststoffreich und vor allem gesund essen (viel Gemüse ). Wenig Süßkram, wenig Fastfood (am besten keins) - meide süße Getränke.Zucker allgemein.

3. Stress reduzieren

Sollte es dann nicht weggehen sollte man echt mal zum Arzt gehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Analvenenthrombose

Ein Arzt / Proktologe sieht das täglich dutzende Male,  der kennt das, das muss dir nicht peinlich sein. 

Sollte medizinisch untersucht werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kann auch andere Ursache haben, ohne Arzt bekommt man es nicht weg, nur mit Verschreibungspflichtige Salben & Tabletten kann man es selbst behandeln 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe besser zum Arzt, du brauchst dich nicht schämen, so etwas behandeln die Ärzte täglich....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?