Frage von xXSUMERBEACHXx, 56

Kleiner Finger gebrochen oder nur verstaucht?

Hallo Zusammen

Also ich weiss, dass es hier viele Kommentare geben wird, wie: geh doch zum Arzt woher sollen wir das wissen usw. Aber auf die kann ich verzichten :)

Ich bin 14 Jahre alt und wenn man zum Arzt geht treten Kosten auf, die ich nicht selbst bezahle also überlege ich lieber 2mal ob ich es überhaupt nötig habe zum Arzt zu gehen. Dann sag ich mal was passiert ist:

Heute Nachmittag bin ich gegen eine Tür gerannt, mit meiner Hand (besser besagt mit meinen Fingern) bin ich schlussendlich am härtesten gegen die Tür geknallt. Es tat sehr weh aber ich dachte mir nichts dabei, da mir das sehr oft passiert. Dennoch schon nach 2-3min fing es an blau zu werden und anzuschwellen (ich werde auch en Bild aus dem Internet hinzufügen, wo es mir wehtut). Ich kann ihn leicht bewegen, aber halt nicht soo fest und es schmerzt sehr fest. Ich hab ihn jetzt eingebunden und meine Mutter hatte auch schon gefragt ob ich ihn bewegen kann und ich konnte es, aber an diesem Ort, wo der Bruch wäre, wenn es einen geben würde, ist der Finger nicht beweglich also bin ich mir nicht mehr ganz sicher. Auch wenn ich ihn anfasse schmerzt es recht.

Es tut mir leid wegen dem langen Text, aber wenn ihr euch die Mühe gemacht habt, den ganzen Text durchzulesen bin ich euch sehr dankbar <3 auf doofe Kommentare, wie ''geh einfach zum Arzt, dann weisst du es'' kann ich verzichten :)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo xXSUMERBEACHXx,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Medizin

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von janamila, 7

Ohne ein Röntgenbild ist es ein bisschen schwierig zu sagen, ob es gebrochen ist oder nicht. Ich würde den Finger hochlagern, kühlen und würde, falls vorhanden, Schmerzmittel einnehmen. Wenn es in den nächsten Tagen nicht besser ist, dann musst du wohl oder übel zum Arzt. 

Antwort
von Nele235, 13

Hallo,

was du schilderst, klingt nach einer Prellung.  Die sind an den Händen sehr, sehr schmerzhaft. Das liegt einfach daran, dass an den Fingern keine dicke Muskelschicht über den Knochen liegt. Knochenhaut ist sehr schmerzempfindlich. Du wirst wahrscheinlich noch lange damit "Spaß haben". :-( 

Schwellung und Hämatom sprechen für eine Einblutung. Dass beim Kampf gegen die Tür kleine Gefäße platzen, ist nicht ungewöhnlich. Das heilt aber von allein wieder ab.

Den betroffenen Finger würde ich am gesunden Nachbar- Finger mit einem Stück Tape fixieren und kühlen. Damit solltest du in den nächsten Tagen schon eine deutliche Besserung bekommen. Wenn nicht, bleibt dir dann immer noch der Weg dahin, wo du nicht als erstes hin gehen wolltest. ;-)

Gute Besserung!

Nele

Antwort
von Bluberblab2003, 25

 Hallo,

es ist auf jedenfall schonmal kein offener Bruch. Das du dein Finger bewegen kannst kann es einfach nur eine Schwellung/Verstauchung sein. Ich würde dir empfehlen einfach mal zu kühlen. Aber wenn es bis Sonntag kein besser geworden ist bleibt dir wohl nichts anderes übrig... In so einem fall nimmt eine Kassen bzw. Privat Versicherung die Kosten und das wird auf jeden Fall besser sein als seinen Fingernie wieder bewegen zu können.

Antwort
von diePest, 23

Geh zum Arzt.. ^^

Dir entstehen Kosten wenn du zum Arzt gehst?

Aber ok, kein Arzt.. dann setz ich jetzt meine Röntgenbrille auf .. zwusch .. nicht gebrochen! ^^

Antwort
von LittleMistery, 15

Wenn du eh nicht zum Arut gehen willst und auf solche Antworten verzichten kannst, dann frag doch hier nicht. Was sollen dir bitte für  Kosten entstehen?

Antwort
von Grillmax, 12

Da du den Arzthinweis als blöden Komentarhinweis empfindest....lass mich kurz in die Kristallkugel blicken....und ... zwusch ... nicht gebrochen .....(Äh-die Kugel)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community