Frage von Benjamin999, 140

Kleiner Bruder trinkt Alkohol, soll ich es sagen?

Hey Leute ich brauche dringend euren Rat. (Ich schreibe diesen Text jetzt zum dritten Mal, verzeiht also bitte die Rechtschreibfehler)

Es geht um meinen Bruder (8). Er findet es aus irgendeinem Grund cool, Alkohol zu trinken. Er durfte auch schon mit sehr jungen Jahren schon dein ein oder anderen Schluck Bier trinken.

Jetzt hatte mein Vater über Silvester eine Kiste Radler im Haus und was macht mein Bruder? Er nimmt sich eine Flasche und versteckt sie in seinem Zimmer.

Ich hab ihn bereits darauf angesprochen, doch er sagte nur, dass er auf 'Alk' (wortwörtlich Alk) einfach mal abfährt.

Einfach die Flasche zurück in die Kiste stellen geht auch nicht, die Flasche ist halb leer.

Was soll ich jetzt machen? Ich mag meinen Bruder recht gerne aber ich möchte meinen Eltern in gerade solchen Themen nichts verschweigen.

Es klingt zwar sehr unrealistisch aber ich schwöre bei allem was ich habe, dass es so ist!

Antwort
von PSchulz1999, 74

Naja. Das ist immer, auch unter Geschwistern ein sehr heikles Thema. Unabhängig von den Folgen für deinen Bruder, würde ich es deinen Eltern sagen. Es ist nur zum Besten von dem Kleinen und ganz ehrlich: Iwann wird er es dir danken und drüber lachen.

Wichtig it, da du sagst er findet es cool, dass ihr zu einer Suchtberatung geht. Die ist eigentlich in jeder "größeren" Stadt zu finden.

Wenn ich wüsste woher du kommst würde ich dir die Adresse sagen aber so geb ich dir diese beiden Internetlinks. Das kannst du mal lesen :)

https://www.kenn-dein-limit.de/alkohol/kinder-jugendliche-und-alkohol-die-rolle-...

https://www.elternberatung-sucht.de/

Egal, wie viel dein Bruder trinkt, es ist für einen 8jährigen sehr gefährlich auch nur 1 Schluck zu trinken, da er den Alkohol wesentlich komplizierter abgebaut wird und sein Kinderkörper damit nicht richtig klar kommen kann.

Das kann ernsthafte Auswirkungen haben!

Rede mit deinen Eltern und dann macht ihr einen Termin bei der Suchtberatung (oder helfen kann auch manchmal eine ortsansässige Präventionsbeamtin/beamte der Polizei.

Liebe Grüße und alles Gute 

Dein Paul

Kommentar von ShyGuy98 ,

wäre ein grade mal 8 jähriger Junge nicht mit einer Suchtberatung überfordert?

Kommentar von PSchulz1999 ,

Es gibt auch extra Suchberatungen für Kinder. In der Regel sind diese sehr verständlich und dir werden auch keine Horrorbilder gezeigt xD

Ansonsten ist natürlich auch der Kinderpsychologe hilfreich, da es ja einen Grund für den Jungen gibt, zu trinken

Antwort
von tony5689, 55

Rede mit ihm, versuch ihm zu erklären was für ein mist alkohol ist, vorallem wenn man noch so jung ist. Wenn das nicht hilft redest du mit den eltern - die sind schliesslich schuld daran dass das kind alkohol mag, und denk das es nichts schlimmes ist. Und flasche einfach zurückstellen sollte schon gehen, mach sie einfach ganz leer und dann denkt euer vater das er das selber getrunken hat, so richtig einen überblick hat man da meist nicht.

Antwort
von triselda, 52

Du als älterer Bruder könntest ja mal in einem ruhigen Ton ein ernstes Wörtchen mit ihm reden. Und wenn das nichts bringt, dann ab mit ihm zu deinen Eltern :D

Kommentar von PSchulz1999 ,

Unter Geschwistern ist ein solches Gespräch eig. unsinnig... Der Bruder wird seine "coolen" Dinge nicht lassen, nur weil da wer was anderes erzählt.

Entweder muss man mit einer/m Suchberater/in einen Termin machen und da mal sagen, was passieren kann. 

Oder innerhalb der Familie, an einem Abend hinsetzten und bequatschen :)

LG

Antwort
von ShyGuy98, 41

Deinen Eltern sagen, ganz klar.

Ich weiß zwar nicht wie alt du bist, aber wenn dein Bruder 8 Jahre alt ist, weiß er nicht was richtig und was falsch ist, braucht somit die Richtlinien von den Eltern gestellt, sonst kann sowas ganz schnell früher oder später böse enden.

Antwort
von gamine, 23

Ich fürchte, dass es für die Katz ist, wenn du es deinen Eltern sagst. Die haben ihm ja selber schon Bier gegeben. Am Schluss reden die noch solchen Blödsinn, wie, Radler, das ist ja nicht so schlimm. Man glaubt es nicht, aber es gibt solche Leute!

Du nimmst den Bruder, nimmst die Flasche und giesst das Zeug vor seinen Augen ins Klo. Damit zeigst du ihm, dass das nur Müll ist und keinen Wert hat.

Dann sagst du ihm, dass er den Vater bestohlen hat und dass du es den Eltern sagen wirst, wenn er sich nochmal so etwas erlaubt.

Kommentar von PSchulz1999 ,

Wo steht da, dass die Eltern dem Kleinen das Bier gegeben haben?

Kommentar von gamine ,

Ja von wem durfte er denn in sehr jungen Jahren den ein oder anderen Schluck Bier trinken? Von der Oma?

Antwort
von Micromanson, 30

In dem Alter geht das gar nicht. Das kommt oft aus dem Freundeskreis. Musste mir neulich anhören, wie 4.Klässler über rasierte Geschlechtsteilen von Frauen reden.
Also wäre Ich schon dafür, es deinen Eltern unauffällig zu sagen. Deine Mutter kann ja sein Zimmer aufräumen und zufällig die Flasche finden.

Antwort
von SunshineHorse, 30

Veräppel ihn und sag : Wer als junges Kind alk trinkt der wird später mal blöd sein ;D

Nein Spaß ! Red ruhig mal im ernsten Ton mit ihm und sprich das Thrma am öffentlichen Tisch an wenn alle da sitzen . Nur so lernt der kleine sich an Regeln zu halten und Ältere zu respektieren .

Liebe Grüße :)

Kommentar von paweda ,

Naja das wär aber kein veräppeln sondern die Wahrheit

Antwort
von gvueukisj, 42

Sag es und sag deinen Eltern, sie sollen sagen, sie hätten die Flasche selber gefunden.

Antwort
von paweda, 40

Vielleicht war er einfach neugierig. Lass ihn und wenn das nochmal vorkommt sag eben deinen Eltern Bescheid. Die Flasche kannst du ja ausleeren und zurückstellen

Kommentar von PSchulz1999 ,

Warten ist meist genau das Falsche.

So schnell wie geht handeln, sonst wird das "Coole" zur Gewohnheit....

Kommentar von paweda ,

Er ist 8😂 und von nem halben Bier wird er noch nicht abhängig :D Hast du damals mit acht keine dummen Sachen gemacht und ausprobiert?

Kommentar von PSchulz1999 ,

Ich meine nicht, dass er süchtig wird. Aber wenn er es cool findet, dann wird es nicht das Letzte mal trinken gewesen sein.

Ja xD Ich habe eine Menge dumme Sachen gemacht :) Aber ich wurde von meinen Eltern immer wieder auf den richtigen Weg gebracht...

Sonst wär es bös ausgegangen 

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten