Frage von skorpionsgirl, 163

Kleiner Bruder normal?

Hallo.. Ich habe einen kleinen Bruder der 8 Jahre alt ist und in die 2. Klasse geht (Er ging auch ein Jahr in die Vorklasse) Als er 3 war, wurden Röhrchen in seinen Ohr eingepflanzt, weil er nicht gut hören konnte. Mit 5 wurde die OP wiederholt. Deshalb (wir vermuten es so) hat er sehr spät angefangen zu sprechen und hat immernoch einpaar Probleme. Er wird auch zweisprachig erzogen. Gerade machen sie das Thema "Uhrzeiten, Jahreszeiten, Wochentage" und obwohl wir das so oft wiederholt haben, kennt er seinen Geburtstag nicht oder das Jahr in dem wir gerade sind.. Er vergisst z.B an welchem Tag wir in der Woche sind. Sein Mathe ist ziemlich gut, in Deutsch schreibt er die Wörter so auf, wie er sie hört.. Also "Froint" anstatt "Freund" Wir wären bei Ärzten und sie konnten nichts auffälliges feststellen, nur Ergotherapie und Logopädie hat er bekommen. Kann das an den Ohren liegen? Oder ist das alles noch normal? Danke im Voraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bolinna, 47

Aber ja, dein kleiner Bruder ist ganz normal. Man kann nicht alles auf einmal, wenn man erst in die zweite Klasse geht. Außerdem muss er ja noch aufholen. Ihm fehlt die Zeit, in der er schlecht hörte und nicht sprach, als Übungszeit. Nur keine Bange, wenn du ihm hilfst, wird er schnell aufholen. Lass ihm Zeit und schütze ihn durch deine Aufmerksamkeit. Viel Freude, Mut und Erfolg.

Antwort
von LiselotteHerz, 57

Das kann an der zweisprachigen Erziehung liegen. Englisch und deutsch? Froint and friend. Unser Sohn wurde auch zweisprachig erzogen. Wenn er grade mal viel englischsprachige Bücher liest, passiert es ihm heute noch (17), dass er in einem deutschaufsatz Fehler macht, z.b. nomen klein schreibt oder auch Schreibfehler macht. Das ist normal. LG lilo

Vielleicht ist er aber einfach auch im Fach deutsch nicht so gut, da hilft nur: viel lesen!

Kommentar von skorpionsgirl ,

Türkisch-Deutsch. Wobei er Deutsch um Einiges besser spricht. 

Antwort
von aBearAlone, 58

Mein Gott.. Vielleicht ist er mit der Entwicklung einfach noch nicht soweit? Alles dauert seine Zeit. Rom wurde auch nicht an einen Tag erbaut.

Antwort
von musso, 47

Diese Röhrchen werden nicht eingesetzt, damit er besser hören kann, sondern weil sich hinter dem Trommelfell Flüssigkeit gebildet hat, wahrscheinlich durch eine Entzündung.

Rechtschreibung kommt noch

Kommentar von skorpionsgirl ,

Achso, Danke! Ich kenne mich nicht sehr gut damit aus. 

Kommentar von musso ,

Mein Sohn hatte diese OP auch zweimal, daher kenne ich das

Antwort
von MausMitGebiss, 57

Vielleicht ist er auch ganz unabhängig von seinen Ohren nicht der Schnellste?

Antwort
von marcin00, 45

Kann sein das es an seinem Hörschaden liegt 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community