Frage von kadri96, 29

Kleiner Bruder knirscht mit den Zähnen 2Jahre alt was kann mann dagegen unternehmen?

Was hilft das er es nicht tut und ist das schlimm wenn er das macht ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von tachyonbaby, 19

Zähne knirschen ist eine Form der unterdrückten Aggression. Biete ihm ein Ventil - z.B. einen Sandsack zum Boxen.

Kommentar von kadri96 ,

er ist 2 Jahre alt und Agressiv ist er auf jeden fall er zerkratzt mir jeden tag das Gesicht ich verstehe nicht warum er wirft auch andauermt sachen durch die gegend

Kommentar von tachyonbaby ,

Aggressive Kinder sind zumeist frustrierte Kinder. Frag ihn doch einfach mal, was er gern geändert hätte. Kinder sind immer Spiegelbilder ihrer Umgebung.

Antwort
von teafferman, 5

Auf dem Sofa liegen ist ja mal Nix für so einen kleinen Menschen. In dem Alter wollen wir die Welt erst mal entdecken. Entspannen können wir, wenn wir sie kennen. 

Anstatt also mit ihm auf dem Sofa zu liegen, womöglich noch so einen viereckigen Kasten laufen zu haben als sogenannte Beschäftigung

lege eine Decke auf den Boden, ein wenig so große Dinge darauf, dass sie nicht verschluckt werden können, Dinge, die nicht leicht kaputt gehen, und setze ihn dazu. 

Es mag eine Weile dauern bis er anfängt, die Gegenstände zu erforschen. Er mag sie durch die Gegend werfen. Das ist in dem Alter gut so. Dann sorge bitte dafür, dass er auch den Klang hören kann, der dadurch entsteht. Denn gerade werden sich seine Sinne entwickeln. Da ist es für das ganze weitere Leben wichtig, das Gehör üben zu können. 

Er mag mit dem Sachen noch andere Dinge machen, die "man" damit nicht tut. "Man" aber ist ein Widerspruch in sich: ein neutrales persönliches Fürwort. Es kann aber nur neutral sein oder persönlich. Denn Persönlichkeit schließt Neutralität von sich aus aus. 

Antwort
von juliavoo, 10

Wann tut er das? Im Schlaf, während dem reden?

Bei Erwachsenen ist es oft wegen Stress bzw. seelischer Belastung.

Es können aber auch Erkrankungen darauf hinweisen:

Schließlich kann Bruxismus auch im Rahmen verschiedener Erkrankungen auftreten. Dazu zählen etwa das Restless-Legs-Syndrom (Syndrom der unruhigen Beine), obstruktive Schlafapnoe (nächtliche Atemaussetzer), Minderdurchblutungen (Ischämien) sowie Blutungen im Gehirn,  nächtliche Epilepsie, Chorea Huntington, Parkinsonsyndrom. Bei Kindern kann es im Zusammenhang mit Sprechen während des Schlafs (Somniloquie) und Einnässen (Enuresis) zu Zähneknirschen kommen

Quelle: http://www.netdoktor.de/symptome/zaehneknirschen/#TOC2

Kommentar von kadri96 ,

also mir kommt es so vor als wenn er das tut nur wenn er langeweile hat also zb liege ich mot dem auf dem sofa alles ruhig und dann fängt er an damit während er wach ist

Kommentar von juliavoo ,

Frag ihn doch einfach mal, ob er es bewusst macht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten