Frage von chico187, 112

Kleiner Bruder geschlagen?

Hey,

Bitte nehmt es ernst und macht keinen Spaß daraus. Mein kleiner Bruder ist vor kurzem 3 Jahre alt geworden, und ich bekomme sehr oft mit, wie er von dem Freund meiner Mutter im Zimmer (oder auch allgemein in der Wohnung) geschlagen wird und angeschrien. Ich selbst werde 19, Sie sind jetzt ca seid 2 1/2 Jahren zusammen und meine Mutter findest es auch ok so. Ich bin es so leid jedes mal Aua hören zu müssen ohne etwas machen zu können. Kann ich irgendwie das Jugendamt ANONYM zu mir schicken? Ich will nicht namentlich irgendwo hingehen. Ich betone nochmal ich will mich NICHT namentlich irgendwo melden ( Falls jemand auf die Idee kommt zu sagen - geh einfach zur Polizei, es ist das Beste ) Ich kann einfach nichtmehr und will es nichtmehr anhören. Es ist mein eigener kleiner Bruder. Und er ist nicht der Vater und nimmt sich ganz schöne Rechte. Bitte um hilfreiche Antworten, wo ich nicht bekannt geben muss dass ich die Sache angetrieben habe!!!!!!!!

Antwort
von xSoulOfHopex, 44

Als erstes würde ich vielleicht zu deiner Mutter gehen. Mit ihr darüber reden,ihr die Augen öffnen,ihr klar machen das es nicht richtig ist. 

Wenn sie nichts unternimmt, wurde ich tatsächlich das Jugendamt einschalten. 

Es gibt bestimmt eine Möglichkeit es anonym zu machen..leider kenne ich mich da nicht so gut aus.

Sonst wenn alles nicht klappt, versuch selber einzugreifen. Aber am besten ohne das er dich auch noch anpackt. Obwohl du dann zumindest Anzeige erstatten kannst.

Vielleicht hast du auch eine Vertrauensperson...deine Oma, Tante etc. Die können dir vermutlich helfen :)

Wünsche dir auf alle Fälle viel Glück.

LG Hope

Antwort
von hankey, 28

Das ist natürlich schwierig. Was ist Dir wichtiger? Dass Deine Mutter eine "glückliche" Beziehung führt oder das Wohlergehen Deines Bruders? Was willst Du eher riskieren? Dass Deine Mutter wütend auf Dich ist weil Du ihren Partner der Kindesmisshandlung beschuldigst, oder das leibliche Wohlergehen Deines 3jährigen Bruders?

Für mich an Deiner Stelle wäre die Antwort eindeutig.

Kommentar von chico187 ,

Natürlich das Wohlergehen meines Bruders. Ich will aber nicht seinen Hass auf mich ziehen. Ich will es anspornen aber trotzdem neben der Sache stehen.

Antwort
von huldave, 42

Du kannst natürlich anonym beim Jugendamt eine Meldung machen. Schön, dass du nicht weg schaust

Antwort
von blustripes, 46

Den hätte ich persönlich einfach selbst aus der Wohnung gekloppt...

Am besten rufst du das örtliche Polizei-Revier an.

Ich verstehe um ehrlich zu sein nicht, weshalb du anonym bleiben willst? Die werden es ja niemandem erzählen dass du derjenige warst der angerufen hat.. aber wenn du willst dass sie zu dir kommen, dann ist doch klar dass du sagen musst wer du bist oder wo das statt findet.. mir wird nicht ganz klar was dein Problem ist damit.

Antwort
von AlexR4, 47

Versuch mal beim Jugendamt anzurufen ohne deinen Namen zu nennen und schildere die Situation aus der Sicht eines Nachbarn.

Antwort
von alexklusiv, 24

Wird dich wahrscheinlich wundern, aber ich würde gerade dem Typen eine Ansage machen. Er wird dir nichts tun, Menschen, die kleine Kinder schlagen, fürchten sich immer vor annähernd gleichstarken. Stell dich dahin und sag ihm, dass er vermutlich nicht länger in diesem Haus leben wird, wenn das noch einmal vorkommt. Stell das einfach mal so als Tatsache in den Raum. Er wird die Reichweite deiner Möglichkeiten erkennen und sich vielleicht sogar bessern, das ist zwar schwer zu sagen, aber als ersten Schritt würde ich das versuchen und deine Mutter außen vor lassen.

Antwort
von Theogand, 59

Ja du kannst das Jugendamt per Telefon anonym informieren. Ein Anruf genügt.

Antwort
von Nomnomnom1998, 40

Was wenn du mal mit ihm sprichst und ihm sagst das er nicht der vater ist und desshalb erst recht nicht das recht dazu hat!

Hol dir hilfe beim Jugendamt das geht anonym auch... 

Meinst du es wird sich nichts bessern wenn du ihm mit dem jugendamt drohst? Dann bekommt er eventuell angst?

Kommentar von chico187 ,

Ich weiß es nicht. Ich glaube es würde ihn aber eher nicht abschrecken.

Antwort
von giz123, 32

Ja, geh zum jugendamt! Die haben Schweigepflicht. Wenn du dich nicht traust, kannst du ja einen freund oder so fragen, ob er das für dich macht

Kommentar von chico187 ,

Bist du dir sicher, dass sie Schweigepflicht haben?

Kommentar von Nomnomnom1998 ,

Ganz sicher 100% 💪🏻

Kommentar von giz123 ,

Natürlich, ich spreche aus erfahrung. Sollten die ihr wort nicht halten, machen die sich strafbar.

Antwort
von astroval18, 33

Droh dem Freund einfach, dass man so etwas nicht darf und sag dass du was dagegen machen wirst, wenn er nicht aufhört

Antwort
von Repwf, 21

Ja, kannst du, ABER meinst du nicht das deine "Eltern" automatisch wissen das da nur du in frage kommst? 

Kommentar von chico187 ,

Habe ich mir auch gedacht. Aber es haben sich schonmal die Nachbarn unter uns beschwert, und die neben uns haben schonmal mit Jugendamt gedroht. Von daher können sie auch nicht wissen wer es war.

Antwort
von beangato, 32

Geh persönlich ins Jugendamt - sowas geht gar nicht.

Du solltest auch nicht anonym machen - Deine Mutter gehört auch bestraft.

Antwort
von lanlan0000, 38

Sei ein mann und geh zur polizei, wenn dein Bruder dort am Herzen liegt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten