Kleinen Garten neu gestalten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Guenni,

wir haben auch einen kleinen Garten. Unserer ist eher kurz und breit, deshalb haben wir dichte, höherwachsende Pflanzen an die beiden Seiten gepflanzt. Das kaschiert die ungünstige Form des Gartens etwas. Am Haus befindet sich unsere Terrasse, in der Mitte Rasen und an beiden Seiten die Beete mit hohen Pflanzen.

An der Seite gegenüber der Terrasse haben wir zwar auch dichte Pflanzen, um Sichtschutz zu haben, doch diese Pflanzen lassen wir nicht allzuhoch wachsen. Andernfalls würde der Garten noch kürzer aussehen. Auf was du bei der Bepflanzung deines Gartens und seiner Form auchten solltest, erfährst du auch hier: http://www.bauen.de/a/kleiner-garten-grosse-wirkung-in-3-schritten-zum-traumgarten.html

Ich bin mit meinem Garten noch nicht ganz glücklich. Ich hätte gerne noch etwas mehr Farbe darin. Laut dem Ratgeber sollte man nicht zu viele Leuchtvarben durcheinander mischen. Ich werde deashalb eher gedeckte Farben wie weiß, blau und lila verwenden. Bin aber leider noch nicht dazu gekommen, mir mehrjährige Blumen für den Garten zu kaufen. Werde ich aber noch nachholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben auch einen kleinen garten und schrecklichen Boden. Daher haben wir nur eine Terrasse mit Sitzmöbeln, Platz für den Grill, ein paar pflanzsteine mit Nutzpflanzen (Erdbeeren, Johannisbeeren) und der Rest ist Wiese. Und die wächst schon bescheiden (also eher Moos).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von labertasche01
03.04.2016, 09:58

Das gute an Moos ist, es ist grün, weich und man muss es nicht mähen. Immer positiv denken.
Ich hab auch viel Moos. Aber das kleiner Garten Problem hab ich nicht. 3000qm und Schrebergarten mit 480qm.
Ist aber auch schlecht zu gestalten und sehr aufwendig in der Pflege. Mir wäre klein lieber.
Aber der Link geht bei mir nicht.

0
Kommentar von Bluestory
03.04.2016, 10:13

Beim Link ist das letzte Wort nach dem / Zuviel glaube ich

0