Frage von Tinyyy, 74

Kleine Creole als Helix - geht das?

Hallo Leute Ich hab mir vor ca. 1,5 Monaten ein "helix" stechen lassen. Die hat da aber nur so einen ganz dünnen Ohrringstecker reingemacht, ich wollte es mir deswegen vorhin erweitern lassen damit ein richtiges Helixpiercing reinpasst... Ich hab den schmerz allerdings einfach nicht ausgehalten weil sie das kleine Loch mit dem viel dickeren Piercing per Hand erweitern wollte. Ich möchte jedoch nicht die ganze zeit bloß mit einem Stecker im Ohr (also da oben) rumlaufen, sondern möchte da schon einen Ring haben. Kann Ich nicht einfach eine kleine Creole, die man ins normale Ohrloch machen würde, da reinmachen? Ich weiß dass es dann nicht wie ein richtiges Helix aussieht aber es geht mir Ja eig. Nur darum dass da ein Ring ist und kein Stecker.

LG

Antwort
von Schocileo, 70

Klingt nach keinem allzu seriösen Piercer. Wenn dich die Optik nicht stört, sollte es kein Problem sein eine Creole einzusetzen

Antwort
von Isabell0111, 56

Also zum einen finde ich 1 1/2 Monate sehr früh zum wechseln und kein seriöser Piercer  setzt einen Ohrringstecker in ein Piercing ein.
Hast du es bei einem Piercer machen lassen oder bei einem Juwelier?

Aber zu deiner Frage, du kannst natürlich eine creole einsetzen, aber ich würde damit noch warten

Ohrknorpelpiercings haben eine lange Abheilzeit.

Antwort
von Chabella, 74

Sollte auch funktionieren, wenn dich das Aussehen nicht stört.

Eventuell musst du etwas aufpassen mit den Haaren, nicht dass du dir den Ohrringe dann aus versehen auf machst, wenn du die Haare hinters Ohr machst o.Ä.

Und es gibt sicher keinen Ring mit deiner Größe? Wenn es der Piercer nicht hat, dann kannst du notfalls ja auch im Internet schauen, dort gibt es eine größere Auswahl.

Die 'Standartgröße' ist denke ich einmal 1,2mm, aber es gibt ja auch noch 1mm und 0,8 und wenn es diese ganz dünnen Stecker gibt, wieso nicht auch Ringe?

Lg

Kommentar von Chabella ,

Noch etwas zum Dehnen: Naja, wie willst du das denn sonst machen? Das Piercing muss ja irgendwie durch. Und beim Knorpel merkt man es schon ein wenig mehr, da sich Knorpel nicht so einfach weg drücken lässt wie zB Haut/Fett an Lippe oder sonst wo.

Alternativ könntest du das Loch Punchen lassen bzw größer stechen lassen, damit dann auch ein richtiger Ring reinpasst.

Und 1 1/2 Monate sind noch gar nicht so lang. Eventuell ist es noch nicht richtig verheilt, weshalb es auch so weh tat.

Eines meiner 3 Forward-Helix hat 1 Jahr gebraucht um abzuheilen, es kann sich also ziehen.

Antwort
von YTittyFan4Ever, 43

Du kannst auch einen dünneren Piercingring reingeben, die gibts für z.b. Nostril auch in 0,8 oder 1,0

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten