Kleine Wohnung auf Mallorca kaufen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Boris, falls Sie noch nicht so gut spanisch sprechen führt kein Weg an einem Makler vorbei. Dann sind Immobilien - egal, ob im Südwesten oder Südosten - vor Ort schwer zu finden und man müsste sozusagen wirklich alles abfahren. Die Preise sind immer Verhandlungssache und ein seriöser und geschickter Immobilienmakler wird immer einen guten Kompromiss für Sie finden. Sie sollten sich regelmässig die Internetseiten von Immobilienmaklern wie http://www.immobilien-portal-mallorca.de/immobilien/wohnungen.html.html ansehen, die Immobilien vergleichen und dann den Makler kontaktieren. Grüße aus Mallorca!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Boris,

ich kann dir auf jeden Fall auch nur empfehlen, das Geld zu investieren und einen Makler zu konsultieren. Die kennen sich auf jeden Fall aus und können bei den ganzen bürokratischen Hürden helfen. Klar, ein Makler kostet Geld, aber es wird sich im Nachhinein auf jeden Fall rentieren, denn es gibt genügend Beispiele von Käufen, die nach hinten los gingen.

Im Südosten kenne ich mich nicht so aus, aber im Südwesten musst du auf jeden Fall auf den Ort achten. Da gibt es Örtlichkeiten wie Magaluf (England-Ballermann) und Port d'Andratx (viele gehobene Objekte), die sich da weniger anbieten. Am besten schon im Vorfeld schon mal online informieren, wie es preislich grundsätzlich aussieht und dann das Suchgebiet etwas eingrenzen.

Die "Nobelorte" kann man ganz gut bei Luxusmaklern wie z. B. Marcel Remus (www.marcelremusrealestate.com) ganz gut ausfindig machen.

Viel Erfolg auf jeden Fall und vielleicht bis bald auf der schönsten Insel :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage sollte lauten, ob das ohne Makler überhaupt geht.

Wie willst du von Deutschland aus Besichtigungen vereinbaren? kennst du die rechtlichen Vorschriften?

Könnt ihr euch in Spanisch einigermaßen verständlich machen?

Längst nicht jeder Mallorciner wird mit euch auf Deutsch am Telefon verhandeln wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Boris, Immobilienkauf in Spanien ohne Makler birgt einige Stolperfallen. Gesetze und Verordnungen sind dort anders als in Deutschland. Als Beispiel "Arras Vertrag", "Kaufoption". Bitte unbedingt einen sachkundigen Makler beauftragen. Bei Fragen  mallorca-topimmobilien.de   bin ich gerne für Sie da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf alle Fälle einen "guten" Makler einschalten. Er muss sich nicht nur in den dortigen Gesetzen auskennen sondern auch spanisch in Wort und Schrift können.. Von Privat würde ich abraten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Markt anschauen und nicht billig kaufen, denn es ist immer ein Wurm drinnen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?