Frage von josephinep, 97

Kleine wilde Katzen einfangen, wie?

Hallo Zusammen

Vor ca. einem Monat hat mir eine wilde Katze vier, in den letzten zwei Tagen waren es nur drei, Katzenkinder gebracht. Am 07. Juli werden die Kleinen 3 Monate alt sein. Sie sind recht scheu und es gelingt mir nur sie mit dem Zeigefinger zu streicheln, wenn die Mutter in der Nähe ist. Ich muss die Kleinen einfangen, denn sie können nicht bei mir bleiben. Es ist die Fortsetzung meiner Frage „Darf man eine fremde Katze kastrieren lassen?“. Das ganze liegt mir sehr auf dem Magen...

Ich weiss nicht recht wie ich das bewerkstelligen soll. Würdet ihr abwarten bis sie älter und zutraulicher sind und sie dann einfangen? Oder in einen Raum locken und dort einfangen? Oder beim fressen, draussen eines nach dem anderen aufheben, wobei die miauen doch dann sicher und warnen dadurch die anderen?

Kann ich sie überhaupt jetzt schon von der Mutter trennen, sie säugt sie immer noch?

Möchte es möglichst schonend machen, aber ich muss auch unbedingt alle drei oder vier erwischen. Ich habe bereits zwei Katzen und wenn die Mutter bei mir bleibt sind es drei. Die kleinen können nicht bleiben, auch wenn es mir noch so weh tut.

Vielen Dank für Eure Antworten.

Gruss

Antwort
von MaximilianSch79, 45

Ich schlage ebenfalls vor, im nächsten Tierheim anzurufen.

Mit dem Einfangen solltest du nicht warten, bis die Kätzchen ätler werden. Umso älter wild aufgewachsene Katzen sind, desto scheuer werden sie.

Wenn du ihnen eine Chance geben willst, sollten sie schnell eingefangen und im Tierheim sozialisiert werden. Sonst finden sie kein Zuhause und dan bleiben sie frn Rest ihres Lebens im Tierheim. Also muss ziemlich flott mit ihnen gearbeitet werden, solange sie noch klein sind.

Mit 3 Monaten können Kätzchen übrigens schon alleine fressen und müssen nicht mehr gesäugt werden. Es gefällt ihnen aber trotzdem. Solange die Mutter das Säugen zulässt, nutzen sie die Gelegenheit :-)

Ich würde an deiner Stelle mit dem Tierheim auch über die Katzenmutter sprechen. Du hast völlig recht, sie sollte kastriert werden. Denn das Kinderkriegen zweimal im Jahr ist anstrengend, erst recht für eine Katze ohne Zuhause. Ich kann mir vorstellen, dass das Tierheim Kitten und Katzenmutter einfängt und mitnimmt.

Wegen dem Einfangen durch ein Tierheim brauchst du dir keine Sorgen zu machen, die kennen sich mit sowas aus.

Antwort
von Geisterstunde, 47

Ruf den örtlichen Tierschutzverein an und schildere denen die Situation. Die Mitarbeiter kümmern sich dann um das einfangen.

Antwort
von miezepussi, 69

Melde das beim Tierschutz. Die haben Lebendfallen.

Kommentar von josephinep ,

Danke, Miezepussi. Aber es geht dann nur eines in die Falle, hauen die anderen dann nicht ab? Und wenn eine von meinen reintappt muss er den ganzen Tag da drin ausharren, bis am Abend. Hinzu kommt dass meine Tierschutz Erfahrungen nicht gerade toll sind....

Kommentar von miezepussi ,

Man stellt nur eine Falle auf, wenn man dabei bleibt. Damit du das Tier gleich wegbringen kannst. (Logisch, oder?)

Wie die anderen Katzen reagieren, weiß. Ich nicht jedes Tier ist anders. Man kann mehrere Fallen aufstellen, oder alle nacheinander fangen.

Erkläre dein Problem sachlich, dann hilft der Tierschutz.

Antwort
von Kandahar, 53

Ruf mal beim Tierschutzverein an. Die wissen, was zu tun ist und werden dir helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten