Frage von GLAMan96 21.05.2011

kleine weiße würmer im stuhlgang bitte bitte helfen

  • Antwort von DerTroll 21.05.2011
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das sind Darmparasiten. Da kannst du nun wirklich nur eins tun. Geh zum Arzt. Der muß dir was dagegen verschreiben. Und das solltest du nicht zu sehr hinauszögern. Am besten gleich am Montag früh.

  • Antwort von varsinbirsin 21.05.2011
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Würmer gehören zu den Parasiten des Menschen...

    Wurmerkrankungen (lateinische Bezeichnung: Helminthiasis) entstehen, indem Würmer als Parasiten in den menschlichen Körper gelangen. Je nach Art und Anzahl können sie sehr vielfältige Beschwerden auslösen. Obwohl sie in allen Klimazonen vorkommen, werden sie besonders häufig in tropischen und subtropischen Gebieten der Erde angetroffen. Doch auch in Deutschland sind sie, auch begünstigt durch den internationalen Tourismus, keine Seltenheit mehr.

    Man unterscheidet drei verschiedene Wurmgattungen, die an unterschiedlichen Orten vorkommen, verschiedene Organe des menschlichen Körpers befallen und somit auch unterschiedliche Beschwerden auslösen können: ** Fadenwürmer** (= Nematoden), Bandwürmer (=Zestoden) und Saugwürmer bzw. Egel (=Trematoden). Ihrem Aussehen im Querschnitt nach werden die Fadenwürmer auch als Rundwürmer und die Band- und Saugwürmer auch als Plattwürmer bezeichnet.

    Am häufigsten kommen in Deutschland Infektionen mit Maden-, Band- und Spulwürmern vor. Die Würmer können verschiedene Organe des Menschen befallen, doch siedeln sie sich meist in der Darmregion an und verursachen daher überwiegend Beschwerden im Magen-Darm-Bereich.

    Ursachen von Wurmerkrankungen

    Der zu einer Wurmerkrankung führende Mechanismus unterscheidet sich von Gattung zu Gattung und wird hier daher einzeln vorgestellt:

    Symptome einer Wurmerkrankung

    Die Symptome einer Wurmerkrankung unterscheiden sich von Gattung zu Gattung und wiederum innerhalb der Würmer einer Gattung. Aus diesem Grund werden die Symptome der drei Wurmgattungen und der zu ihnen gehörenden häufigsten Wurmerkrankungen vorgestellt:

    Diagnose

    Differenzialdiagnosen

    Therapie von Wurmerkrankungen

    Prognose

    Hinweise für Patienten

    Sie sollten zum Arzt gehen, sobald Ihre Beschwerden denen einer Wurminfektion ähneln. Um eine Wurmerkrankung zu vermeiden, sollten Sie sich an folgende Hinweise halten:

    Fleisch und Fisch nicht roh essen oder vorher mindestens 10 Tage einfrieren

    Gemüse und Salate, die mit Fäkalien gedüngt wurden, gründlich waschen und nicht roh verzehren

    Beeren und Waldpilze, die in einem Gebiet mit Verbreitung des Fuchsbandwurms wachsen, nicht essen und sonst immer gründlich waschen

    Hunde und Katzen sollten in regelmäßigen Abständen auf Wurmbefall getestet werden

    Nach jedem Toilettengang die Hände waschen, besonders Kinder sollten daran erinnert werden

    Kinder sollten sich nach dem Spielen draußen und nach Tierkontakt die Hände waschen

    Bei Erkrankung eines Familienmitglieds sollten die anderen eventuell prophylaktisch mitbehandelt werden

    Außerdem sollten die Bettwäsche, Handtücher und Unterwäsche erkrankter Familienmitglieder in der Waschmaschine als Kochwäsche gewaschen werden

    Erkrankte sollten morgens duschen, um die Wurmeier und eventuell Würmer in der Aftergegend zu entfernen

    Bei Reisen in tropische oder subtropische Gegenden sollte nicht in stehenden Gewässern wie Seen gebadet werden. Außerdem sollte Trinkwasser aus diesen Gewässern und auch aus Brunnen nicht getrunken werden.

    http://www.chirurgie-portal.de/infektionen/wurmerkrankungen.html

  • Antwort von resaone 21.05.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    ab zum arzt.....haste würmer .....nicht schlimm aber auch nicht gut ^^

  • Antwort von Blake90fication 18.08.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    das sind Madenwürmer. Die bekommt man, wenn man nicht ausreichend gewaschenen Salat ißt.

    Alleine gehen die nicht weg, da man sich im Schlaf unbewusst kratzt, dadurch dann die ausgeschiedenen Eier an den Fingerspitzen hat und sich über Auto-Selbstinfektion (mit anderen Worten: Finger an den Mund bzw. Nase) wieder selbst ansteckt.

    Etwa 40% aller Deutschen leiden mindestens einmal im Leben daran. Dagegen gibts Tabletten und Säfte, die du dann einmal vor und nach dem Essen einnehmen musst. Das Medikament färbt deinen Stuhl dann ein- bis zweimal blutrot, sorgt aber dafür, dass ALLE Viecher ausgeschieden werden.

    Wichtig: Hände waschen, Unterwäsche mehrfach täglich wechseln und nur bei mindestens 60, eher 90 Grad waschen und auch die Bettbezüge (insbesondere das Laken) wechseln, damit eine erneute Ansteckung ausgeschlossen werden kann.

    Das wars dann auch schon. Läuft in der Regel problemlos ab. Einfach zum Arzt gehen, Sache erklären, Rezept bekommen, zur Apotheke, heute abend schlucken und in Ruhe schlafen. Dann bist du die "Mitbewohner" zum Wochenende bereits los.

  • Antwort von emily2001 21.05.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hallo GlaMan96,

    blos keine Panik, diese Viecher kann sich leicht "holen": Hände nicht gewaschen... oder von Tieren, wie Katze oder Hund, von schlecht gewaschenen Salat, usw...

    Geh so bald wie möglich zum Arzt! Du bekommst eine Wurmkur verschrieben!

    Alles Gute, Emmy

  • Antwort von liberta89 21.05.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    es kann natürlich sein das du irgendetwas verdorbenes gegessen hast...was du auf alle Fälle tun musst ist zum Arzt gehen...ist schon nicht gut einen Wurm im Stuhlgang zu haben :s

  • Antwort von PuppiLali 09.02.2014

    Ich habe es auch ?? Bin eigentlich ein ganz normales Mädel hiiilfe :(

  • Antwort von Butschh 16.11.2013

    Was schiebt ihr alle gleich für eine Panik? Die Würmer fressen ihn nicht gleich auf. Klar ist es eklig und erst recht in unserer Zeit, doch die Dinger sind auch gut gegen Heuschnupfen. Egal, kannst ruhig schlafen und gehst dann Montag ganz locker zum Doc. Du weißt ja bestimmt auch nicht, wie lange Du sie hast, also musst Du jetzt nicht in Panik verfallen. Alles Gute ;-)

  • Antwort von Ara153 16.11.2013

    PARASITEN

  • Antwort von niceguy1 16.11.2013

    ganz ruhig und definitiv so schnell wie möglich zum Arzt gehen denn er wird dir was geben können was das bekämpft also keine Sorge LG ;)

  • Antwort von bIackbunny 16.11.2013

    Hatte ich als Kind auch mal (hab Hackfleisch gern roh gegessen). Geh zum Doc und nimm davon eine Stuhlprobe mit, damit er den Kot gleich untersuchen kann.

    Gute Besserung!

  • Antwort von mitchi31 21.05.2011

    Ich würde damit sofort zum Arzt gehen, das ist ja schrecklich :O

  • Antwort von WalkingTall 21.05.2011

    Einen wunderschönen guten Tag. Ich würde dir raten einen Arzt aufzusuchen und zwar schnell. Bandwürmer können es theoretisch nicht sein, aber Würmer vermehren sich sehr schnell und das kann mit der Zeit Gefährlich werden. Es gibt ein "Wurmmittel" das dir ein Arzt verschreiben kann. Der normale Hausarzt müsste darüber bescheid wissen. Am besten heute noch zum Notarzt, lieber nicht bis Montag warten.

  • Antwort von himbeersaftblub 21.05.2011

    geh zum arzt, und schmier dir vorher bepanthen creme in deinen anus, das hilft bei mir auch immer, ich habe auch oft diese würmer und gehe nicht jedes mal zum arzt, weil das voll nervig ist. versuch es also bis montag morgen mit bepanthen oder einer anderen creme, damit sich die würmer nicht weiter vermehren. danach aber sofort zum arzt!

  • Antwort von awdrg 21.05.2011

    War dann vermutlich ein Bandwurm, kann man bekommen, wenn man rohes Hackfleich oder so ist. Sei froh, wenn er jetzt draußen ist, hast du keine Last mehr mit ihm. Der bleibt eigentlich nur solange im Körper, bis er sich an dem, was du so isst, sattgefressen hat, und lässt sich dann sozusagen mit ausscheiden

  • Antwort von sonderskunk 21.05.2011

    Solltest dir auf jeden Fall die Finger- und Fußnägel schneiden, denn da legen die Würmer gerne Ihre Eier ab. Und natürlich einen Arzt aufsuchen. Solange es aber kein Bandwurm ist (welche den Körper aber auch nicht verlassen), ist es halb so schlimm. Mach dir keine zu großen Sorgen.

  • Antwort von KiPh1204 21.05.2011

    Hey. Als kleines Kind hatte ich sowas auch schon einmal, ich hab so nen komischen Saft bekommen, denn ich jeden Tag trinken musste , dann sind die von alleine wieder weg gegangen. Geh am Besten zum Arzt. Und das ist überhaupt nichts schlimmes und geht wieder schnell weg ! :-)

  • Antwort von Violoncello98 21.05.2011

    Geh zum Arzt. Du brauchst keine Panik zu haben, Es ist nicht schlimm, aber geh trotzdem zum Arzt

  • Antwort von marvinleon 21.05.2011

    das kommt davon wenn man den po nicht gut wischt nach dem klobesuch

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!