Kleine und leichte Erklärung für das Preisniveau?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Preisniveau gibt an, wie viel du dir von deinem Geld leisten kannst.
Steigt es, dann musst du mehr bezahlen = dann sinkt die Kaufkraft = du hast nicht mehr so viel Kraft (= kein Geld).
Schokolade XY kostet z.B. seit letzter Woche nicht mehr 60 Cent, sondern 70 = du kannst sie dir nicht mehr so oft kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von latricolore
15.02.2016, 22:11

Ich bedanke mich für's Sternchen! :-)

0

Das ist folgendes:

1980 - 1990 (unter Kanzler Kohl) hat ein Arbeiter 3000 DM netto verdient, und eine warme Miete machte 900 DM, ein neues Auto kostete 7000 DM. (diese Preise hat man heute in €, aber man verdient nicht 3000€ netto, sondern die Hälfte, also wie damals - nur kaufen kann man sich dafür jetzt nur die Hälfte)

Also - die Preise 1 : 1, aber die Einnahmen haben sich halbiert.

Du weißt wieviel DM ein € ist? :-)))


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CronaYT
13.02.2016, 18:35

Emm ja danke :D

0

Was möchtest Du wissen?