Frage von AnnabellP, 34

Kleine Umfrage zum Thema Lebensziele

Und zwar bereite ich zur Zeit ein Referat vor und bräuchte dafür noch die Ergebnisse von dieser kleinen Umfrage die lediglich als Richtlinie gelten sollen.

Folgende Lebensziele bitte ich euch in einem Ranking zu ordnen. 1 sehr wichtig bis 6 nicht so wichtig wie das andere.

-Karriere (Führungsposition erlangen, Karriereleiter weiter aufsteigen)

-Selbstverwirklichung/Glück ( Lebensqualität, Zufriedenheit)

-Privatleben (Familie gründen, harmonische Beziehung, Kinder)

-Wohlstand (Eigenheim, finanzielle Sicherheit)

-Gesundheit

-Freizeit (Reisen, Hobbies)

Wäre sehr dankbar wenn ihr euch die paar Miinuten zur Beantwortung nehmt :)

Schreibt bitte noch euer Alter und euer Geschlecht dazu, vielen Dank :)

Antwort
von XNightMoonX, 6

1. Privatleben - dazu gehört aber nur meine Familie wie Onkels, Cousin,
    Cousinen, Oma, Tanten usw.  Kein Kinder kriegen o.ä.

2. Gesundheit - wenn man krank ist, macht alles irgendwo keinen richtigen
    Spaß mehr. Respekt an die, die trotzdem glücklich sind!

3. Freizeit - mein Leben gehört mir, daher gestalte ich es gerne selber. Und
    opfere nicht mein ganzes Leben nur für die Arbeit etc. Wie manche das   
    eben machen.

4. Selbstverwirklichung/Glück - man muss irgendwo auch an sich selber
    denken. Wenn man selber unzufrieden ist oder sich kaputt macht, kann
    man auch nicht mehr für andere da sein.

5. Wohlstand - ich würde mich auch damit abfinden, wenn ich noch einige
    Jahre bei meinen Eltern wohne. Alleine möchte ich einfach noch nicht 
    sein und ich bin es auch nicht gerne. Ein Teilzeitjob um ein Auto und
    Lebensmittel zu finanzieren, sowie meiner Familie helfen zu können,
    reicht da vollkommen aus. In meiner eigenen Wohnung würde ich mich
    eh nie aufhalten. Auch nicht zum schlafen. Wäre also so oder so
    Blödsinn. In unserer Familie ist jeder bei jedem Zuhause.
    Dementsprechend geht die Haustür dann halt auch einfach mal auf, und
    man hat das Haus voll. ;-)

6. Karriere - ich möchte weder Karriere machen, noch will ich mir einen
    Namen machen. Ich würde auch nicht als Filialleiter aufsteigen wollen,
    oder was auch immer es noch zum "aufsteigen" gibt. Einfach nur mein
    kleinen Platz, wegen dem Geld und gut. Freizeit ist mir wie gesagt, etwas
    wichtiger, als Karriere. Selbst wenn ich dafür weniger verdiene und mich 
    keiner kennt.


W/19

Antwort
von isabellekn, 5

1.: Selbstverwirklichung
2.: Privatleben
3.: Freizeit
4.: Wohlstand
5.: Karriere

Ich denke, glücklich zu sein ist das Wichtigste, und dafür sollte man ersteinmal herausfinden WER man ist und WAS einen glücklich macht.
Denn ansonsten kann man auch vermutlich kein erfülltes Privatleben führen.
Die Freizeit sollte nicht zu kurz kommen, und wenn man die Chance hat zu Reisen, was natürlich auch nur mit NR.4 und 5 möglich ist, dann sollte man das auch tun, denn die Welt ist zum erkunden da und es gibt Orte, die sicherlich so schön sind, dass man es nie bereut, dafür die Reisekosten und die Zeit "ausgegeben" zu haben.
Freizeit ist auch Wichtig, um ein schönes Privatleben mit der Familie zu führen, schließlich soll der Partner oder die Kinder einen ja nicht immer vermissen müssen und eine Pause vom stressigem Arbeitsleben brauch man ja auch manchmal.
Auch wenn ich es schade finde, dass Geld sehr über das Leben entscheidet, ist der Wohlstand und die Karriere die "Versicherung" für ein Leben, in dem man sich auch Wünsche erfüllen kann.
Und wenn man auf NR. 1 achtet, sucht man sich einen Beruf, der einen auch gefällt und somit ist das Geld verdienen gar nicht mehr so übel.
(Weiblich/16 Jahre)
Viel Glück bei deinem Referat! :)

Kommentar von isabellekn ,

Oh, ich habe Gesundheit vergessen. Das ist auf Platz 4, die darunter rücken dann einen Platz tiefer.

Antwort
von Shiranam, 6

Was möchtest Du wissen? Was uns allgemein wichtig ist oder was unsere Lebensziele sind? Das ist doch etwas Unterschiedliches!

z.B. Gesundheit

Klar ist Gesundheit wichtig, weil ohne diese vieles nicht mehr möglich ist. Aber sie ist doch nicht mein Lebensziel, ich habe sie ja schon...oder noch. Gesunder als gesund geht ja nicht. Wäre sie mein Lebensziel, dürfte ich keinerlei Risiken mehr eingehen (Auto fahren, Eis essen... usw.)

Also möchtest Du wirklich ein Ranking unserer Lebensziele oder nur wissen, was uns allgemein für unser Leben wichtig ist?

Kommentar von AnnabellP ,

Ich wollte nur eine allgemeine Tendenz feststellen, deshalb auch die wenigen Oberbegriffe. Mir ist klar dass ich damit nicht alles erfragen kann, ich bräuchte nur eine Orientierung :)

Wollte auch nicht genau erklären wofür ich das brauche damit man nicht beeinflusst wird.

Kommentar von Shiranam ,

Du hast meine Frage/ Anmerkung leider nicht verstanden.

Ein Lebensziel kann nichts sein, was man schon hat. 

Du würfelst auch ziemlich viel durcheinander. Was ist mit demjenigen, für den es höchstes Glück und Selbstverwirklichung bedeutet, Mutter zu sein und mit der Familie auf Weltreise zu gehen?

Ist für den Glück/ Selbstverwirklichung oder Privatleben oder Freizeit das Lebensziel?

Von mir daher keine Wertung.

Antwort
von Beeeeerlin, 9

1. Gesundheit; 2. Selbstverwirklichung/Glück; 3. Privatleben; 4. Wohlstand; 5. Freizeit; 6. Karriere

Viel Glück noch für die Umfrage ;-)

Kommentar von AnnabellP ,

Vielen Dank :) könntest du mir noch dein Alter und Geschlecht nennen? 

Kommentar von Beeeeerlin ,

Ich bin m/15 ;-)

Antwort
von independentpunk, 7

1.Glück/Selbstverwirklichung

2.Gesundheit

3.Freizeit

(4.Privatleben,eher ohne Partner/Kinder)

der rest is mir nich wichtig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community