Frage von aebarapollo, 166

Kleine Tierchen an der Wand?

Ich wohne in einem Studentenwohnheim seit Weniger als einem Halben Jahr und hier wird Auch noch gebaut.Nun entdecke ich seit ca 2 Monaten kleine Tierchen an Wänden und Fußleiste.Ich Habe hier keine vergammelten Lebensmittel, hier ist es nur trotz häufigem Staubsaugen staubig,da ja noch gebaut wird. Ich wäre sehr dankbar,wenn mir jemand sagen könnte was für Tierchen das sind und wie man sie wegbekommt.Ich sehe sie eigentlich nur vereinzelt, ein Bild ist dabei Danke

Antwort
von PicaPica, 73

Für mich sieht das aus wie eine Fruchtfliege.

Hast du, oder evtl. ein Nachbar, vor Kurzem Obst gekauft bzw. solches offen im Raum stehen?

Fruchtfliegen sind harmlos, bewirken allerdings das schnellere Faulen von Obst. Hier hilft einerseits das Obst wegzunehmen (essen, oder in einen gut verschließbaren Schrank zu tun), andererseits kann man ein Schälchen Essig, Fruchtfliegen stehen auf säuerlich Riechendes, aufstellen und die Fliegchen damit anlocken und darin ertrinken lassen.

Kommentar von aebarapollo ,

Daran hab ich auch schon gedacht.Das mit dem Essig werde ich mal probieren, vielen Dank 

Kommentar von PicaPica ,

Wenn die Menge ausreichend und das Gefäß tief genug ist, wird es funktionieren, auch wenn es eigentlich gräulich ist (den Fliegen gegenüber)

Solltest du Spinnen in der Wohnung haben und das ist nicht negativ gemeint, können diese ebenfalls hilfreich sein, vor allem wenn sie noch nicht so groß sind. Ist aber nicht Jedermanns Sache, was mir durchaus bewusst ist, aber du machst nicht den Eindruck, als ob du hysterisch reagierst, wenn so ein Tierchen im Raum ist und wie gesagt, können sie auch hilfreich sein.

Antwort
von botanicus, 71

Schau mal unter "Staubläuse". Sind in großen Mengen lästig, aber letztlich harmlos.

Antwort
von doesanybodyknow, 77

Den ganzen Raum mit einem Insektenspray einnebeln. Das Spray nicht einatmen. Bettzeug und Matratze vorher gut abdecken. Türen und Fenster verschließen und den Raum für eine halbe Stunde verlassen. Danach gut lüften > Durchzug. Gegebenenfalls wiederholen.

Kommentar von botanicus ,

So ein Quatsch. Alles mit Gift einnebeln, ohne zu wissen, was eigentlich los ist?

Kommentar von doesanybodyknow ,

Ich bin auch absolut kein Freund dieser Praxis, aber danach wurde nicht gefragt.

Antwort
von cutzemitherz, 84

Leider kein Bild anbei, ohne wird es schwer.

Antwort
von poldi1405, 77

Vielleicht Milben...lässt sich ohne Bild schlecht sagen

Kommentar von thebigbrownfox ,

Milben kann man nicht mit bloßem Auge sehen

Antwort
von thebigbrownfox, 59

für mich sieht das aus wie eine frisch geschlüpfte Stubenfliege...sind ansonsten auch Fliegen im Raum?

Kommentar von aebarapollo ,

sieht auf dem Bild wirklich so aus,aber Fliegen habe ich hier noch keine gesehen.

Kommentar von thebigbrownfox ,

hm - seltsam...bleiben die so klein? werden das immer mehr?

Kommentar von aebarapollo ,

Ja die bleiben so klein

Immer mehr werden es glaube ich nicht,ich seh sie ja nur vereinzelt.Das Maximum waren zwei Stück die ich auf einmal an der selben stelle gesehen habe

Kommentar von thebigbrownfox ,

habe oben gesehen: jmd sagt essig - würd ich auch mal probieren aber ich mache noch ein paar Tropfen Spülmittel mit rein (hab ich wo gelesen) - habe öfters auch die sog. Fruchtfliegen - bei mir hilft das recht gut. Mehr fällt mir im Augenblick dazu auch nicht ein..

Viel Erfolg!

Antwort
von Darkabyss, 76

Wo ist das Bild?

Antwort
von aebarapollo, 61

Hier ist das Bild, sorry

Antwort
von LonelyBrain, 49

Kammerjäger? Ohne Bild keine aussagekräftige Antwort.

Kommentar von aebarapollo ,

Bild ist jetzt da.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten