Kleine Schwester ritzt sich,was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Thema ist zu ernst, als dass du es alleine bewältigen kannst. Selbst gestandene Psychologen kommen da an ihre Grenzen. Sorge dafür, dass dieses Heftchen auch deinen Eltern "in die Hände fällt".

Dann nimm deine Schwester mal ganz doll in den Arm und unternimm was Schönes mit ihr. Vielleicht erzählt sie von alleine von ihrem Kummer und du findest einen Ansatz um ihr zu helfen. Oft wollen Betroffene aber einfach nur, das jemand für sie da ist und zuhört.

Beachte sie mehr und kümmere dich verstärkt um sie, damit sich euer Verhältnis bessert. Aber heilen wirst du sie sicher nicht können, nur ein wenig auffangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aceice86
28.12.2015, 11:19

Ich habe jetzt gemerkt, dass sie die beschriebenen Seiten aus ihrem Heftchen rausgerissen und in den Müll geschmissen hat. Also ist es ein wenig schwer meinen Eltern das Heftchen "in die Hände fallen zu lassen"

0

Versuche mit ihr zu reden
Sei für sie da und habe ein offenes Ohr aber zwinge sie zu nix
Vielleicht kannst du ihr erklären das suizid keine Lösung ist und es besser ist seine Probleme zu bearbeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist schwer mit jemanden darüber zu reden aber ignorieren auf jedenfall nicht weil sonst könnte es passieren was sie im Buch geschrieben hatte.Verbring zeit mit ihr sie kann dir vertrauen und rede mal was mit ihr.Deinen Eltern solltest du was sagen ABER sie sollen sie nicht damit ansprechen.Macht einen ÜberraschungsAusflug oder etwas in diese art.Lies ihr TageBuch danach mal so durch ob da was positives dazu steht.Macht das aber mehr mals denn schöne erinerungen will man ja immer haben.Vielleicht löst sich das problem ja auf weil sie wieder spass am leben hat.Probiere es und wenn es nicht klappt dann solltest du mit deinen Eltern darüber reden aber nicht sofort sagen das du ihr Tagebuch gelesen hast.Das könnte sie agresiv machen sind ja igefühle also NICHT DAMIT SPIELEN.Aber mach das mal.

Viel Glück und hoffe dir das deiner Schwester nicht passiert.Es wird schon ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich mit deiner Schwester darrüber, aber sag ihr nur, dass dir aufgefallen wäre, dass sie, wie du schreibst schlechter gelaunt ist und frag sie ob es ihr gut geht, vielleicht möchte sie ja mit dir darrüber sprechen.
natürich soll sei nicht erfahren, dass du in ihrem tagebuch liest sonst, wird sie dir nicht mehr vertrauen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit ihr und beobachte sie. Sag ihr das du ihr helfen wirst da wieder rauszukommen, sei für sie eine große Schwester.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Umso mehr Hilfe, umso besser. Vielleicht erstmal Sorgentelefon anrufen und sich da Tipps geben lassen, dann immer mehr hinzuziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eltern informieren und ab zum Arzt und Psychologen!

Das kasnnst du nicht alleine wuppen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?